Theologische Anthropologie

Teilbereich der systematische Theologie zum Wesen des Menschen und der Bestimmung des Menschen vor Gott
(Weitergeleitet von Christliche Anthropologie)

Die theologische Anthropologie oder christliche Anthropologie als Teilbereich der systematischen Theologie deutet den Menschen aus christlich-theologischer Sicht und beschäftigt sich besonders mit dem Wesen des Menschen und der Bestimmung des Menschen vor Gott. Die theologische Anthropologie geht davon aus, dass die Bücher der Bibel eine Tradition des Nachdenkens über Gott und den Menschen widerspiegeln, und versucht deshalb, aus diesen allgemein gültige Aussagen und Folgerungen abzuleiten.

Ein Bereich ist die Deutung der alttestamentlichen Bezeichnungen wie: basar, nefesch, leb und ruach; Leib, Seele und Geist.

Außerdem will sie biblische und theologiehistorische Deutungen des Menschen, seiner Geschöpflichkeit und Gottebenbildlichkeit liefern, die Frage nach Heiligkeit und Gerechtigkeit, nach der Ursünde („Erbsünde“), der „universalen Sündenverfallenheit“ und der einzelnen Sünden des Menschen klären und schließlich nach der Neugestaltung oder der theologischen Rechtfertigung des Menschen durch Gott oder Jesus Christus und seine Gnade sowie nach dem erlösten und befreiten Menschsein suchen.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Axel W. Bauer: Körperbild und Leibverständnis. Die Sicht vom kranken und gesunden Menschen in der Geschichte der Medizin – dargestellt an ausgewählten Beispielen. In: Evangelische Akademie Iserlohn (Hrsg.), Tagungsprotokoll 82-1977: ‚Kalte Embryonen‘ und ‚Warme Leichen‘. Körperverständnis und Leiblichkeit. Christliche Anthropologie und das Menschenbild der Medizin. Tagung der Evangelischen Akademie Iserlohn vom 29. bis 31. August 1997. Iserlohn 1998, S. 21–38.
  • David Kelsey: Eccentric Existence, a theological anthropology. Louisville 2009.
  • Georg Langemeyer: Theologische Anthropologie. In: W. Beinert (Hg.): Glaubenszugänge. Lehrbuch der Katholischen Dogmatik I. Paderborn u. a., 1995, 499–622.
  • Daniel Munteanu: Was ist der Mensch? Grundzüge und gesellschaftliche Relevanz einer ökumenischen Anthropologie anhand der Theologien von K. Rahner, W. Pannenberg und J. Zizioulas. Neukirchen-Vluyn 2010, ISBN 3-7887-2430-7.
  • Gerhard Ludwig Müller: Der Mensch als Adressat Gottes (Theologische Anthropologie). In: Katholische Dogmatik. Für Studium und Praxis der Theologie. 6. Auflage, Herder, Freiburg im Breisgau 2005 (Erstausgabe 1995), ISBN 978-3-451-28652-0.
  • Reiner Andreas Neuschäfer: Von allen Seiten umgibst du mich. Anthropologie. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2009.
  • Wolfhart Pannenberg: Was ist der Mensch? Die Anthropologie der Gegenwart im Lichte der Theologie. Göttingen 1995.
  • Thomas Pröpper: Theologische Anthropologie. 2 Bände. Herder, Freiburg im Breisgau 2011. ISBN 978-3-451-32267-9 und ISBN 978-3-451-34123-6
  • Leo Scheffczyk: Grundfragen christlicher Anthropologie. In: Der Mensch als Gottes Ebenbild. Christliche Anthropologie. Referate der "Internationalen Theologischen Sommerakademie 2001" des Linzer Priesterkreises in Aigen/M., hg. von F. Bred. Buttenwiesen 2001, S. 9–28.
  • Wolfgang Schoberth: Einführung in die theologische Anthropologie. WBG, Darmstadt 2006.
  • Bertram Stubenrauch: Handwörterbuch Theologische Anthropologie. Verlag Herder, Freiburg, Br. 2013.
  • Hans Walter Wolff: Anthropologie des Alten Testaments. München 1973.

WeblinksBearbeiten