Chorramschahr (Rakete)

Chorramschahr ist eine iranische Mittelstreckenrakete, die als eine Ableitung der nordkoreanischen BM25 Musudan angesehen wird. Einen erfolgreichen Test der Rakete machte der Iran am 23. September 2017 öffentlich. Die Rakete steht unter der Kontrolle der iranischen Revolutionsgarde.[1]

Chorramschahr

Khorramshahr Missile.jpg

Allgemeine Angaben
Typ Mittelstreckenrakete
Entwicklung 2017
Technische Daten
Länge 13 m
Durchmesser 150 cm
Gefechtsgewicht 19.500 kg (Chorramschahr-2)
Antrieb Flüssigkeitsraketentriebwerk
Reichweite 2000 km
Ausstattung
Zielortung unbekannt
Gefechtskopf 1800 kg MIRV (Chorramschahr-1)
1500 kg MIRV (Chorramschahr-2)
Waffenplattformen LKW
Listen zum Thema

GeschichteBearbeiten

Der Iran testete eine der Raketen im September 2017. Der Test geschah in einer politisch angespannten Phase zwischen dem Präsidenten der Vereinigten Staaten Donald Trump und dem Iran. Irans Präsident Hassan Rohani hatte kurz vor dem Test den Ausbau der militärischen Kapazitäten und des Raketenprogramm Irans angekündigt.[2]

Eine Rakete dieses Modells war zuvor am 22. September 2017 bei einer Parade feierlich präsentiert worden. Ein Sattelauflieger trug die Startrampe. Am Raketenmotor war die Aufschrift „TYSK001“ appliziert.[3]

TechnikBearbeiten

Die Raketen der Chorramschahr-Baureihe sollen eine Reichweite von 2000 Kilometern haben (deckt Israel, aber auch große Teile von Rumänien, Bulgarien und Griechenland bei einem Start vom Westen Irans) und können gemäß iranischen Angaben auch mit Mehrfachsprengköpfen (MIRV) ausgerüstet werden.[4][5] Iran verfügt mit der Shahab-3 bereits über eine Mittelstreckenrakete gleicher Reichweite.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. missilethreat.csis.org khorramshahr (abgerufen am 30. September 2017)
  2. Atomabkommen: Iran meldet Test einer Mittelstreckenrakete. In: Die Zeit. 23. September 2017, ISSN 0044-2070 (zeit.de [abgerufen am 23. September 2017]).
  3. Iran meldet erfolgreichen Raketentest : „Brauchen keine Erlaubnis“ orf.at, 23. September 2017, abgerufen 23. September 2017.
  4. Iran meldet Test neuer Mittelstreckenrakete. In: sueddeutsche.de. 23. September 2017, ISSN 0174-4917 (sueddeutsche.de [abgerufen am 23. September 2017]).
  5. Iran meldet den Test einer neuen Mittelstreckenrakete | NZZ. In: Neue Zürcher Zeitung. 23. September 2017, ISSN 0376-6829 (nzz.ch [abgerufen am 23. September 2017]).
  6. Iran Shows Off New Ballistic Missile At Military Parade. In: NPR.org. (npr.org [abgerufen am 23. September 2017]).