Hauptmenü öffnen
Blick in den Park
Das ehem. Löwendenkmal

Der Frédéric-Chopin-Park ist ein 5 Hektar großer Park im Stadtzentrum von Gliwice (Gleiwitz). Der Chopin-Park befindet sich zwischen den Straßen Berbeckiego, Fredry und Sienkiewicza. Ursprünglich hieß die Parkanlage Promenade und wurde später zum Stadtpark umbenannt.

Geschichte und BeschreibungBearbeiten

Im Park befinden sich mehrere Denkmäler, wie die Liegenden Löwen von Johann Gottfried Schadow, das Chopin-Denkmal und das Denkmal für die Opfer von Kriegen und Totalitarismus. Im Park befindet sich auch das Städtische Palmenhaus und daneben das Gärtnerhaus.

Im Park befanden sich früher das Löwendenkmal, eine Gedenkhalle, das Denkmal für die Gefallenen des Ulanen-Regiments und der Deventer-Hügel mit einem Pavillon auf seiner Spitze.

Der Park entstand im 19. Jahrhundert zwischen einem Klodnitzarm und dem Klodnitzkanal.

LiteraturBearbeiten

  • Richard Riedel: Die Grünanlagen der Stadt Gleiwitz in Monographien deutscher Städte: Band 12 – Gleiwitz, 1925

WeblinksBearbeiten

  Commons: Chopin Park (Gliwice) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 18′ 2″ N, 18° 40′ 11″ O