Hauptmenü öffnen

Die Chinesische Null („“), engl. Ideographic number zero (Unicode), frz. Zéro idéographique ist im Unicodeblock CJK-Symbole und -Interpunktion unter U+3007 kodiert, der, wie die Abkürzung „CJK“ besagt, die chinesischen, japanischen und koreanischen Schriftzeichen enthält.

Das Symbol 〇 für die Null wurde 1247 vom Mathematiker Qin Jiushao (秦九韶) in seinem Werk Shushu Jiuzhang (數書九章 / 数书九章, Shùshū Jiǔzhāng, englisch Mathematical Treatise in Nine Sections) eingeführt.[1]

Inhaltsverzeichnis

VerwendungBearbeiten

Das Zeichen wird für die Schreibung der Null in mit chinesischen Schriftzeichen geschriebenen chinesischen Zahlen verwendet.

sānlíngliù hào (三〇六号 ‚Nr. 306‘)
yāojiǔjiǔlíng nián (一九九〇年 ‚Jahr 1990‘)

Hochchinesische AusspracheBearbeiten

Das Zeichen „“ wird im Hochchinesischen líng ausgesprochen und wie das Wort líng („“) als Zeichen für die Null (0) verwendet.

Ähnliche und verwandte ZeichenBearbeiten

Das Zeichen darf nicht mit anderen Zeichen, wie z. B. dem lateinischen Großbuchstaben O, dem lateinischen Kleinbuchstaben o oder der Ziffer Null (0), verwechselt werden.


Mit folgenden Zeichen besteht zum Teil Verwechslungsgefahr
Zeichen Unicode
Position
Unicode
Bezeichnung
Bezeichnung
O U+004F Latin capital letter O Lateinischer Großbuchstabe O
o U+006F Latin small letter o Lateinischer Kleinbuchstabe o
0 U+0030 Digit zero Ziffer Null

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Xiandai Hanyu cidian [Wörterbuch der chinesischen Gegenwartssprache], Peking 2002, ISBN 7-5600-3195-1.
  • Tang, Jian: „Hanyu O gannianfuhao de lishi laiyuan he xitong“ (Über die historische Herkunft und das System des chinesischen Zeichens für den Begriff „Null“). In: Zhongguo yuwen 5 (1994), S. 361–367.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Shen Kangshen, John N. Crossley, Anthony W.-C. Lun: The Nine Chapters on the Mathematical Art. Companion & Commentary. Oxford University Press, 1999, ISBN 0-19-853936-3, S. 13 (google.de).

WeblinksBearbeiten

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Entstehungsgeschichte, Besonderheiten,
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.