Hauptmenü öffnen

Cerapoda

Unterordnung der Ordnung Vogelbeckensaurier (Ornithischia)
Cerapoda
Schädel von Udanoceratops

Schädel von Udanoceratops

Zeitliches Auftreten
Unterjura bis Oberkreide (Hettangium bis Maastrichtium)[1]
201,3 bis 66 Mio. Jahre
Fundorte
  • Weltweit
Systematik
Sauropsida
Diapsida
Archosauria
Dinosaurier (Dinosauria)
Vogelbeckensaurier (Ornithischia)
Cerapoda
Wissenschaftlicher Name
Cerapoda
Sereno, 1986

Die Cerapoda sind ein 1986 von Sereno aufgestelltes Taxon der Vogelbeckendinosaurier (Ornithischia). Cerapoda haben einen Zwischenkieferknochen (Prämaxillare) mit weniger als sechs Zähnen, ein starkes Diastema (griechisch für „Zwischenraum“) sowie einen asymmetrischen Zahnschmelz auf den Zähnen in Ober- und Unterkiefer[2].

SystematikBearbeiten

Zu den Cerapoda gehören die Ornithopoda sowie die Pachycephalosauria und Ceratopia, die zusammen das Taxon Marginocephalia bilden. Ihr Schwestertaxon sind die Thyreophora, zu denen die gepanzerten Dinosauriertaxa Stegosauria und Ankylosauria gehören[3].

QuellenBearbeiten

  1. Gregory S. Paul: The Princeton Field Guide To Dinosaurs. Princeton University Press, Princeton NJ 2010, ISBN 978-0-691-13720-9, S. 214–316, Online (Memento des Originals vom 13. Juli 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/press.princeton.edu.
  2. Palæos.com Cerapoda
  3. David B. Weishampel, Peter Dodson, Halszka Osmólska (Hrsg.): The Dinosauria. 2nd edition. University of California Press, Berkeley CA u. a. 2004, ISBN 0-520-24209-2.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cerapoda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien