Hauptmenü öffnen
Logo

Cardif Assurance Vie und Cardif Assurance Divers sind Spezialversicherungsunternehmen für den Bereich der Restkreditversicherung. Sie wurden 1973 in Frankreich als Tochtergesellschaften der BNP Paribas Assurances gegründet. Das Prämienvolumen betrug im Jahr 2014 über 27,5 Milliarden Euro, wovon 62 Prozent außerhalb Frankreichs generiert wurden.[1] Die Assets under Management beliefen sich im Jahr 2014 auf 202 Milliarden Euro.[2] Cardif zählt mehr als 10.000 Mitarbeiter und über 90 Millionen Versicherte in 36 Ländern (verteilt auf die Regionen: Europa, Asien und Lateinamerika).[3] Anfang 2008 stufte die Rating-Agentur Standard & Poor’s das langfristige Counterparty Credit Rating und das Insurer Financial Strength Rating der Cardif Allgemeine Versicherung und Cardif Lebensversicherung mit "AA+" ein. Die Niederlassungen der Cardif Versicherungen für Deutschland haben ihren Sitz in Stuttgart. Hauptbevollmächtigter der Niederlassungen ist seit 1. Januar 2008 David Furtwängler.

Am 7. April 2014 wurde gegen BNP Paribas Cardif von der Disziplinarkommission der „Behörde der Aufsicht und Auflösung“ (ACPR – Banque de France, Französische Zentralbank) eine Geldstrafe von 10 Millionen Euro wegen Mängel und Verzögerungen bezüglich der Erfüllung ihrer gesetzlichen Verpflichtungen verhängt.[4]

BNP Paribas Cardif und die Santander Consumer Bank erweiterten im Juli 2016 – im Rahmen einer strategischen Kooperation – ihr Produktangebot im Bereich Reparaturkostenversicherung (KFZ-Versicherungssektor).[5][6]

Im Oktober 2016 gewann BNP Paribas Cardif die intec AG als Vertriebspartner hinzu und bietet über intec die Reparaturkostenversicherung secaro für Gebrauchtwagen an.[7]

Zusammen mit der Handelshochschule Leipzig (HHL Leipzig Graduate School of Management) wurde am 15. Februar 2017 eine großangelegte, repräsentative Marktstudie zum Thema Restkreditversicherung aus Kundensicht veröffentlicht. In dieser wissenschaftlichen Studie wurde neben den Kundenerfahrungen und Erwartungen mit dem Versicherungsprodukt auch der volkswirtschaftliche Nutzen der Restkreditversicherung untersucht.[8][9]

Das Geschäftsjahr 2016 konnte die BNP Paribas Cardif-Gruppe erfolgreich abschließen. Die Assets under Management stiegen um 5,1 % auf 226 Mrd. Eruro an, der Vorsteuer-Nettogewinn (Pre-net tax profit) konnte um 2,8 % auf 1,4 Mrd. Euro gesteigert werden und die Prämieneinnahmen beliefen sich auf 27,1 Mrd. Euro.[10][11]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 5. April 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bnpparibascardif.de Seite 4–7+30
  2. Archivlink (Memento des Originals vom 5. April 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bnpparibascardif.de Seite 4–7+37
  3. BNP Paribas Cardif Deutschland – Ihr Partner für individuelle Versicherungslösungen | Über Uns | BNP Paribas Cardif Deutschland. In: www.bnpparibascardif.de. Abgerufen am 17. März 2016.
  4. Le Particulier Nr. 1097
  5. Automobilwoche: Finanzdienstleistungen: Santander kooperiert mit Versicherer Cardif. Abgerufen am 24. August 2016.
  6. Marcel Gerblich: Cardif wird neuer Versicherungspartner. (PDF) (Nicht mehr online verfügbar.) 18. Juli 2016, archiviert vom Original am 24. August 2016; abgerufen am 24. August 2016.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bnpparibascardif.de
  7. SECARO. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 31. Januar 2017; abgerufen am 31. Januar 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bnpparibascardif.de
  8. Studie: Wie sehen Kunden Restkreditversicherungen? BNP Paribas Deutschland, abgerufen am 14. März 2017.
  9. Pressemeldung. BNP Paribas Cardif Deutschland, abgerufen am 14. März 2017.
  10. https://www.bnpparibascardif.com/en/-/contribution-aux-resultats-2016-du-groupe-bnp-paribas
  11. Contribution to BNP Paribas Group 2016 results - news - Corporate. Abgerufen am 9. Mai 2017 (amerikanisches Englisch).