Caramoan-Halbinsel

Die Caramoan-Halbinsel liegt im Süden der Insel Luzon, auf den Philippinen. Sie liegt im Nordosten der Provinz Camarines Sur auf der Bicol-Halbinsel. Die Topographie der Halbinsel wird als gebirgig beschrieben, das Höhenprofil steigt bis auf 1.003 Meter über den Meeresspiegel, am Saddle Peak.[1] Sie trennt die Philippinensee, im Norden, von dem Golf von Lagonoy im Südosten. Im Osten trennt der Maquela-Kanal die Halbinsel von der Insel Catanduanes. An ihrer nördlichen Küste liegt der 3,16 km² große Caramoan-Nationalpark. Nördlich der Caramoan-Halbinsel liegen die Inseln Quinalasag, Lahuy, Basot, Basog und Bagieng Island.

Caramoan-Halbinsel
Caramoan Peninsula NASA.jpg
Geographische Lage
Caramoan-Halbinsel (Philippinen)
Caramoan-Halbinsel
Koordinaten 13° 45′ N, 123° 50′ OKoordinaten: 13° 45′ N, 123° 50′ O
Gewässer 1 Philippinensee
Gewässer 2 Golf von Lagonoy
Länge 50 km
Breite 25 km
Fläche 1 084,57 km²

Die Gemeinden Caramoan, Garchitorena, Lagonoy, Presentacion und San Jose liegen auf der Halbinsel.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. der Saddle Peak auf Peakery (Memento des Originals vom 18. März 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/peakery.com