Hauptmenü öffnen

Der Burgstall Hornberg ist eine abgegangene mittelalterliche Höhenburg im Gebiet der Stadt Öhringen im Hohenlohekreis in Baden-Württemberg. Er liegt über dem erhöhten südlichen Ohrnufer im Bereich des heutigen Wohnplatzes Hornberg des Stadtteils Cappel.

Burgstall Hornberg
Entstehungszeit: Mittelalterlich
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall, Wall- und Grabenreste
Ort: Öhringen-Cappel-Hornberg
Geographische Lage 49° 11′ 43,6″ N, 9° 31′ 34,4″ OKoordinaten: 49° 11′ 43,6″ N, 9° 31′ 34,4″ O
Burgstall Hornberg (Baden-Württemberg)
Burgstall Hornberg

Nach der Burg benannten sich die Ortsadligen. Nachdem die Burg zu unbekannter Zeit abgegangen war, entwickelte sich aus ihrem Wirtschaftshof der Weiler Hornberg.[1]

Der überbaute Burgstall zeigt noch Wall- und Grabenreste.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Hansjürgen Brachmann: Der frühmittelalterliche Befestigungsbau in Mitteleuropa. Untersuchungen zu seiner Entwicklung und Funktion im germanisch-deutschen Bereich (= Schriften zur Ur- und Frühgeschichte. Bd. 45). Akademie-Verlag, Berlin 1993, ISBN 3-05-001995-6.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hornberg bei leo-bw
  2. Eintrag zu Wallburg Hornberg in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.