Hauptmenü öffnen

Burg Unna

Burg in Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Burg Unna, im 17. und 18. Jahrhundert auch als Hof zur Küche bezeichnet, ist eine denkmalgeschützte Burg am nordöstlichen Teil der Stadtmauer in Unna, Burgstr. 8.

Burg Unna
Burg Unna

Burg Unna

Alternativname(n): Hof zur Küche
Entstehungszeit: 1300 bis 1400
Burgentyp: Ortslage
Erhaltungszustand: Wesentliche Teile erhalten
Ständische Stellung: Adel
Ort: Unna
Geographische Lage 51° 32′ 13″ N, 7° 41′ 32,5″ OKoordinaten: 51° 32′ 13″ N, 7° 41′ 32,5″ O

GeschichteBearbeiten

Die Errichtung der Burg geht vermutlich auf Engelbert III. von der Mark im 14. Jahrhundert zurück. Sie wurde im 19. Jahrhundert baulich erheblich verändert und ist seit 1936 Sitz des Hellweg-Museums.

Die Gründung von Heimatmuseen war eine Art geistige Gegenbewegung zur zunehmend technisierten Moderne. Die Ausstellungen dieses 1928 eröffneten Heimatmuseums erstrecken sich von der Vor- und Frühgeschichte über das Mittelalter bis zur Industrialisierung der Hellweg-Region. Hinzu kommen wechselnde Sonderausstellungen mit aktuellen Bezügen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Burg Unna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien