Burg Roimund

Burg in Tschechien

Die Burg Roimund, auch Raimund (deutsch Roynungen, volkstümlich auch Runenburg) befindet sich bei Jítrava (Pankratz) im Jeschkengebirge (Ještědsky hřbet) in Tschechien. Von der mittelalterlichen Burg sind heute nur noch einige Teile der Außenmauern erhalten.

Burg Roimund
Reste der Burg Roimund

Reste der Burg Roimund

Staat: Tschechien (CZ)
Ort: Jítrava
Entstehungszeit: 1347
Erhaltungszustand: Ruine
Geographische Lage: 50° 48′ N, 14° 53′ OKoordinaten: 50° 47′ 54″ N, 14° 53′ 28″ O
Burg Roimund (Tschechien)
Burg Roimund

GeschichteBearbeiten

Begründet wurde Roimund 1347 durch die Grafen zu Dohna. Johann von Wartenberg erwarb die Anlage 1414. 1447 wurde die Burg durch die Truppen des Lausitzer Sechsstädtebundes erobert und zerstört. 1460 wird Roimund als wüst erwähnt.

LiteraturBearbeiten