Hauptmenü öffnen

Bundesakademie für Kirche und Diakonie

Bundesweit tätige evangelische Fort- und Weiterbildungsakademie mit Sitz in Berlin
Logo Bundesakademie für Kirche und Diakonie

Die Bundesakademie für Kirche und Diakonie (bakd) ist eine in Berlin angesiedelte bundesweite Akademie für Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung. Sie gehört als Marke zur Akademien für Kirche und Diakonie gGmbH und entstand im Jahr 2006 durch den Beitritt der EKD zur Diakonischen Akademie Deutschlands.

Der Aufsichtsrat der Akademien für Kirche und Diakonie besteht regulär aus neun Mitgliedern. Den Vorsitz hat seit 2011 Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik bei der Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband. Stellvertretender Vorsitzender ist Peter Barrenstein, ehemaliger Deutschlandchef der Wirtschaftsberatungsgesellschaft McKinsey und Co. Die Geschäfte der Akademien führen derzeit Pfarrer Peter Burkowski (für den Akademiebereich Führungsakademie für Kirche und Diakonie) und Dr. Klaus Ziller (für den Akademiebereich Bundesakademie).

GeschichteBearbeiten

1971 gründete das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland die Diakonische Akademie. 1975 gründeten das Diakonische Werk, die Innere Mission und das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen in der DDR ihr Diakonisches Qualifizierungszentrum (DQZ). 1997 wurde die Diakonische Akademie Deutschlands gegründet, die beide Einrichtungen zusammenfasste. 2006 folgte die Gründung der Bundesakademie für Kirche und Diakonie (BAKD). Hauptgesellschafter sind die EKD und das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung, es gibt 30 weitere Gesellschafter. Zur Akademie gehören seit 2009 auch der Bereich Burckhardthaus, ein evangelisches Fort- und Weiterbildungszentrum für Jugend-, Kultur- und Sozialarbeit, und die Bundesfachakademie Bufa.[1]

AufgabenBearbeiten

Die Bundesakademie bietet berufsbezogene Fort- und Weiterbildungen für Mitarbeitende in Kirche und Diakonie an und fördert die Fach-, Handlungs- und persönliche Kompetenz. Die Angebote der bakd richten sich darüber hinaus auch generell an Fachkräfte aus der Sozialwirtschaft. Sie bringt sich in die sozialpolitischen Fragen und Diskussionen, in Fach- und Diakonie- und Kirchenfragen ein. Sie unterhält ein Hotel- und Tagungszentrum in Berlin-Pankow.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten