Hauptmenü öffnen

Der Brunel Award ist eine Auszeichnung, mit dem Eisenbahngesellschaften für herausragende Leistungen in den Bereichen Architektur, Grafik, Industriedesign, Kunst, technische Infrastruktur, Einbettung in die Umwelt und Rollmaterial gewürdigt werden. Der Name des Preises ist eine Hommage an den britischen Ingenieur Isambard Kingdom Brunel, dem Gründer und Erbauer der Great Western Railway.

Verliehen wird der Preis von der Watford Group, einer internationalen ehrenamtlichen Organisation, die sich aus Architektur- und Designfachleuten zusammensetzt.

PreisverleihungenBearbeiten

Die Preisverleihungen werden von Eisenbahngesellschaften organisiert und finden alle zwei oder drei Jahre an wechselnden Orten statt. Erster Austragungsort war im Jahr 1985 die britische Stadt Bristol, einer der Endpunkte der Great Western Railway. Die Preisverleihung erfolgte damals durch Königin Elisabeth II.

Jahr Ort Organisator Besonderer Grund der Veranstaltung
1985 Vereinigtes Konigreich  Bristol British Rail 150. Jubiläum der Great Western Railway
1987 Osterreich  Wien Österreichische Bundesbahnen 150 Jahre Eisenbahnen in Österreich
1989 Niederlande  Amsterdam Nederlandse Spoorwegen 150 Jahre Eisenbahnen in den Niederlanden
1992 Spanien  Madrid Renfe 50. Jubiläum von Renfe, Eröffnung der Schnellfahrstrecke Madrid–Sevilla, Expo 92 und Olympische Sommerspiele 1992
1994 Vereinigte Staaten  Washington, D.C. Foundation for Railway and Transportation Excellence
1996 Danemark  Kopenhagen Danske Statsbaner
1998 Spanien  Madrid Renfe 150 Jahre Eisenbahnen in Spanien
2001 Frankreich  Paris SNCF Eröffnung der LGV Méditerranée
2005 Danemark  Kopenhagen Danske Statsbaner
2008 Osterreich  Wien Österreichische Bundesbahnen
2011 Vereinigte Staaten  Washington, D.C. Center for Industrial Design in Transportation
2014 Niederlande  Amsterdam Nederlandse Spoorwegen, ProRail 125. Jubiläum des Bahnhofs Amsterdam Centraal und 175 Jahre Eisenbahnen in den Niederlanden
 
Auszeichnungsplakette für den Bahnhof Iwamizawa in Japan (2011)

KategorienBearbeiten

Zu Beginn wurden Auszeichnungen in vier Kategorien verliehen; im Jahr 2011 kam die Kategorie 3 hinzu:

  • Kategorie 1: Bahnhöfe
  • Kategorie 2: Technische Infrastruktur
  • Kategorie 3: Güterbahnhöfe und sonstige Infrastrukturbauten
  • Kategorie 4: Industriedesign, Markenmanagement, Grafik, Ausstattung
  • Kategorie 5: Schienenfahrzeuge

WeblinksBearbeiten