Hauptmenü öffnen

Die Brizanen, auch Brisaner, waren ein elbslawischer Volksstamm, der im frühen Hochmittelalter in der Prignitz siedelte. Das Zentrum ihres Einflussbereichs war das heutige Havelberg.[1] Albrecht der Bär eroberte ihr Territorium während des Wendenkreuzzuges von 1147, nachdem ihr Herrscher das Christentum bereits angenommen hatte.[2]

Siehe auch: Liste der slawischen Stämme

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dr. Heinrich Berghans: Landbuch der Mark Brandenburg und des Markgrafthums Nieder-Lausitz in der Mitte des 19. Jahrhunderts. oder geographisch-historisch-statistische Beschreibung der Provinz Brandenburg. Erster Band. Adolph Müller, Brandenburg 1854, S. 615.
  2. Benedykt Zientara: Heinrich der Bärtige und seine Zeit. Politik und Gesellschaft im mittelalterlichen Schlesien (= Schriften des Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Band 17). Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München 2001, ISBN 3-486-56615-6, S. 32.