Brilliance China Automotive Holdings

Konzern in Bermuda mit Tochtergesellschaften in China

Brilliance China Automotive Holdings ist ein Unternehmen mit rechtlichem Sitz in Bermuda.[2]

Brilliance China Automotive Holdings
Rechtsform Limited
ISIN BMG1368B1028
Gründung 9. Juni 1992
Sitz Hamilton, Bermuda
Leitung
  • Wu Xiao An (Chairman)
  • Yan Bingzhe (CEO)[1]
Mitarbeiterzahl 5980 (per 30. Juni 2019)[1]
Umsatz 3,86 Mrd. RMB (504 Mio. )[1]
Branche Automobilindustrie
Website www.brillianceauto.com
Stand: 31. Dezember 2019

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde am 9. Juni 1992 gegründet.[2] Der Sitz ist in Hamilton.[1] Es hat die Nummer 1114 an der Wertpapierbörse von Hongkong, der Hong Kong Stock Exchange.[1]

Es hat ein Tochterunternehmen gleichen Namens in Hongkong.[3] Dies wurde am 22. Dezember 1992 gegründet.[4][5]

Außerdem gab es vom 2. April 1993 bis zum 24. September 1997 ein weiteres Tochterunternehmen mit diesem Namen in Albany im US-Bundesstaat New York.[6]

Das Unternehmen hält Anteile am Motorenhersteller Mianyang Xincheng Engine, am Zulieferer Ningbo Yuming Machinery Industrial, am Automobilhersteller Shenyang Jinbei Passenger Vehicle Manufacturing Company sowie an Pure Shine.[5] Außerdem gründete es im Mai 2003 mit BMW das Gemeinschaftsunternehmen BMW Brilliance Automotive in Shenyang.[7]

Huachen Automotive Group Holdings besitzt große Anteile am Unternehmen.[7]

ProdukteBearbeiten

Die Tochterunternehmen stellen Fahrzeuge der Marken BMW, Brilliance, Huasong, Jinbei, SWM und Zinoro her.

WeblinksBearbeiten

Commons: Brilliance China Automotive Holdings – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Annual Reports 2019 (PDF; englisch, abgerufen am 1. August 2020)
  2. a b opencorporates (englisch, abgerufen am 1. August 2020)
  3. opencorporates zum Unternehmen in Hongkong (englisch, abgerufen am 1. August 2020)
  4. Hongkong Company Search zum Unternehmen in Hongkong (englisch, abgerufen am 1. August 2020)
  5. a b Webb-site Who's Who zum Unternehmen in Hongkong (englisch, abgerufen am 1. August 2020)
  6. opencorporates zum Unternehmen in den USA (englisch, abgerufen am 1. August 2020)
  7. a b Angaben des Konzerns unter History (englisch, abgerufen am 1. August 2020)