Brian Kennedy

nordirischer Sänger und Autor

Brian Edward Patrick Kennedy (* 12. Oktober 1966 in Belfast) ist ein nordirischer Sänger und Autor.

LebenBearbeiten

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Seinen ersten Erfolg hatte er 1990 mit seinem Debütalbum The Great War of Words und der Single Captured. Mitte der 90er folgten dann Hits wie A Better Man, Put the Message in the Box und Life, Love and Happiness, die sich sowohl in den britischen wie in den irischen Charts behaupten konnten. Das zugehörige Album A Better Man war in Irland sogar Album des Jahres und erreichte Vierfach-Platin.

In den 1990er Jahren wurde Kennedy auch regelmäßig von Van Morrison engagiert und war als Background-Sänger in der Folge nicht nur auf einigen Studio-Alben dabei, sondern unterstützte Van Morrison auch bei zahlreichen Live-Gigs. Auf dessen 1994 erschienenen Album "Live at San Francisco" lässt ihn der irische Großmeister sowohl “Have I Told You Lately That I Love You” als auch "Tupelo Honey" interpretieren.

Zur Jahrtausendwende machte Brian Kennedy einen Ausflug als Musicaldarsteller an den Broadway, wo er in der irischen Riverdance-Show mitwirkte.

2005 sang er auf der Beerdigung des ebenfalls aus Belfast stammenden nordirischen Fußballidols George Best. Die daraufhin veröffentlichte Gedenksingle George Best – A Tribute wurde zu seinem bis dato größten Erfolg.

Fast zur gleichen Zeit war er auch schon zum Vertreter Irlands beim Eurovision Song Contest 2006 auserkoren worden. Bei der Entscheidung im Mai 2006 landete er mit dem selbstgeschriebenen Every Song Is a Cry for Love auf dem 10. Platz. Zufällig ergab es sich, dass dieses Lied der 1000. Beitrag in der Geschichte des Eurovision Song Contest war.

Seit 2004 betätigt sich Kennedy auch als Autor und es sind bislang zwei Romane von ihm auf dem englischsprachigen Markt erschienen. 2009 outete sich Kennedy als homosexuell.[1]

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2][3]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  UK   IETemplate:Charttabelle/Wartung/Charts inexistent
1990 The Great War Of Words UK64
(1 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 1990
1991 Goodbye To Songtown
Erstveröffentlichung: 1991
mit Mark E. Nevin
1996 A Better Man UK19
 
Silber

(4 Wo.)UK
IE59
(2 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 1996
1999 Now That I Know What I Want IE17
(7 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 1999
Charteinstieg: 2000
2000 Won’t You Take Me Home IE36
(8 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2000
Get On With Your Short Life IE6
(9 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2000
Charteinstieg: 2001
2003 On Song IE5
(10 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2003
2004 Live in Belfast IE19
(3 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2004
2005 On Song 2 – Red Sails In The Sunset IE16
(4 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2005
2006 Homebird IE9
(9 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2006
2008 Interpretations IE15
(7 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2008
2010 The Very Best Of IE40
(3 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2010
2012 Voice IE3
(1 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2012
2016 The Essential Collection IE24
(1 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2016

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  UK   IE
1990 Captured
The Great War Of Words
UK77
(4 Wo.)UK
IE26
(2 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 1990
1995 Intuition (Re 1) IE16
(3 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 1995
1996 A Better Man
A Better Man
UK28
(3 Wo.)UK
IE6
(9 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 1996
Life, Love & Happiness
A Better Man
UK27
(3 Wo.)UK
IE16
(4 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 1996
1997 Put The Message In The Box
A Better Man
UK37
(2 Wo.)UK
IE18
(3 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 1997
1999 These Days
Now That I Know What I Want
IE4
(9 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 1999
mit Ronan Keating
2002 Get On With Your Short Life
Get On With Your Short Life
UK81
(2 Wo.)UK
IE50
(2 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2002
2003 You Raise Me Up
On Song
UK91
(1 Wo.)UK
IE
 
×2
Doppelplatin
IE
Erstveröffentlichung: 2003
2005 George Best – A Tribute UK4
(11 Wo.)UK
IE3
(16 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2005
mit Peter Corry
2006 Every Song Is A Cry For Love
Homebird
IE4
(10 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2006
2013 Try IE15
(1 Wo.)IE
Erstveröffentlichung: 2013

Weitere Singles

  • 1995: Intuition
  • 1999: These Days (mit Ronan Keating)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. BelfastTelegraph: Brian Kennedy reveals his Coming-Out torment
  2. a b Chartquellen: UK IE1 IE2 (Singles)
  3. Auszeichnungen für Musikverkäufe: UK IE