Bosconerogruppe

Gebirgsgruppe den Dolomiten

Die Bosconerogruppe – heimische Sprache zoldanisch Bòsc Nègre, italienisch Gruppo del Bosconero / deutsch etwa Schwarzer Wald – ist eine Gebirgsgruppe der Dolomiten.

Bosconerogruppe
Karte Dolomiten Bosconero.png
Passo Cibiana 4.jpg
Höchster Gipfel Sasso di Bosconero (2468 m s.l.m.)
Lage Provinz Belluno, Italien
Teil der Dolomiten
Koordinaten 46° 20′ N, 12° 16′ OKoordinaten: 46° 20′ N, 12° 16′ O

Sie liegt südlich von Cortina und ist am einfachsten über den Passo Cibiana erreichbar. Im Osten führt das Piavetal vorbei und im Südwesten und Westen liegt das Val di Zoldo mit dem Hauptort Forno di Zoldo. Der Dolomiten-Höhenweg Nr. 3 durchquert das Gebirgsmassiv.

GipfelBearbeiten

Der höchste Gipfel ist der Sasso di Bosconero (2468 m s.l.m.). Weitere Gipfel:

HüttenBearbeiten

In der Bosconerogruppe gibt es mit dem Rifugio Casera di Bosconero nur eine Schutzhütte und zwei Biwakschachteln, Casera Campestrin und O. Tovanella.

QuellenBearbeiten

Christiane Nastarowitz-Bien: Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/alpenverein-berlin.de Bosconero – Romantik und schroffe Dolomitenfelsen für Abenteuerlustige – Tourentipps, Karten, Bilder (PDF)

WeblinksBearbeiten

Commons: Bosconerogruppe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien