Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Bitratenadaption

Eine Bitratenadaption ist erforderlich, wenn Sender und Empfänger mit unterschiedlichen Bitraten (Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung) arbeiten. Dies ist im ISDN zum Beispiel zwischen Europa (64 kbit/s) und den USA (56 kbit/s) der Fall. Zur Anpassung werden dann Geräte zur Bitratenadaption verwendet. Ein gebräuchliches Verfahren ist in der ITU-T-Empfehlung V.110 beschrieben.