Beschlossen und verkündet

deutsche Fernsehserie (1975)

Beschlossen und verkündet ist eine Krimiserie, die 1975 vom ZDF übertragen wurde. Es war die Fortsetzung der Serie Lokaltermin, die einen ähnlichen Rahmen hatte. Die Regie führte hier Thomas Engel.

Fernsehserie
Titel Beschlossen und verkündet
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Genre Krimiserie
Erscheinungsjahr 1975
Länge 25 Minuten
Episoden 13 in 1 Staffel
Stab
Drehbuch Werner E. Hintz
Erstausstrahlung 12. Juni 1975 auf ZDF
Besetzung

Hauptdarsteller:

Nebendarsteller:

InhaltBearbeiten

Die Serie handelt von einem Berliner Amtsgericht um 1900, in dem Gerichtsverhandlungen ausgetragen werden. Ob es um Diebstahl, Spiritismus oder die “roten Sozis” geht – für Amtsrichter Schröter und Gerichtsschreiber Wutzke gibt es immer genug zu tun.

EpisodenBearbeiten

  1. Schrift ist Gift – EA 12. Juni 1975
  2. Der Doppelgänger – EA 19. Juni 1975
  3. Der „rote“ Hahn – EA 26, Juni 1975
  4. Der ehrliche Finder – EA 3. Juli 1975
  5. Vater werden ist nicht schwer – EA 10. Juli 1975
  6. Jean – EA 17. Juli 1975
  7. Geisterhände – EA 24. Juli 1975
  8. Herrn Wittichs Erben – EA 31. Juli 1975
  9. Schüsse im Morgengrauen – EA 7. August 1975
  10. Ehrenmänner – EA 14. August 1975
  11. Ferdinands Pferdchen – EA 21. August 1975
  12. Mitgegangen – mitgefangen – 28. August 1975
  13. Alle Vorteile gelten – 4. September 1975

WeblinksBearbeiten