Berliner EV 1886

Der Berliner Eislaufverein 1886 war der erste Eislaufverein Berlins und einer der ersten in ganz Deutschland.

Nach einem internen Streit spaltete sich der Eislaufverein Berlin (EV Berlin) ab.[1]

1889 war der Verein Gründungsmitglied des Deutschen Eislauf-Verbandes. Ab 1893 war der Eiskunstläufer Oskar Uhlig Vorsitzender des Vereins. 1920 führte der Verein als einer der ersten das Frauenwahlrecht bei Vorstandswahlen ein.[2]

Der Verein nahm an der ab 1909 ausgespielten Berliner Eishockeymeisterschaft teil, dem ersten Eishockey-Wettbewerb Deutschlands.

Bekannte SportlerInnenBearbeiten

EiskunstläuferInnenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geschichte & Infos. SpeedSkatingNews, abgerufen am 28. Juli 2020.
  2. Geschichte des Eisschnelllauf – Eisschnelllauf Club Chemnitz. Abgerufen am 28. Juli 2020 (deutsch).