Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
nds-3 Disse Bruker snackt bannig good Plattdüütsch.
nl-2 Deze gebruiker heeft middelmatige kennis van het Nederlands.
Landesflagge von Niedersachsen
Dieser Benutzer kommt aus Niedersachsen.
Stadtwappen von Hannover
Dieser Benutzer kommt aus Hannover
P parthenon.svg
Diese Person studiert im Magisterstudiengang.
Benutzer nach Sprache

Hallo! Bin immer noch relativ neu hier, war vorher als Benutzer:134.2.162.250 u. Benutzer:134.2.246.29 unterwegs, weiß aber nicht, wie ich meine hiesigen u. dortigen Benutzerbeiträge auf diese Seite krieg!

Warum ich mich hier herumtreibeBearbeiten

Ich habe weder zu viel Zeit, noch bin ich hässlich oder habe keine Freunde, u. glaube keinesfalls daran, dass Wikipedia die Welt verbessern kann!

Im Gegenteil bin ich der Meinung, dass fanatische Sektierer, politische Splittergruppen, naive hyperpolitschkorrekte Weltverbesserer, wirre Verschwörungstheoretiker u. C-Prominente mit Profilneurose die Wikipedia als Plattform zur Selbstdarstellung benutzen, um ihren Pseudoreligionen, Ideologien etc. eine Relevanz zu geben, die diese nicht besitzen, u. somit Aufmerksamkeit zu schaffen.

Wohl nirgends sonst in Deutschland trifft man etwa so viele bekennende Monarchisten wie bei der Wikipedia, viele davon mit entsprechendem Baustein. Dieses Beispiel brachte mich auf meinen Namen, da ich durchaus ein Problem damit habe, wenn andere die freiheitlich-demokratische Grundordnung Deutschlands bedrohen. Früher mussten Menschen etwa für ihr Wahlrecht kämpfen und sind dafür sogar gestorben, heute gehen immer weniger Leute wählen. So wird auch vergessen, dass die Abschaffung der Monarchie eine der größten Errungenschaften auch in unserer bundesdeutschen Gesellschaft bleibt: Einzig die republikanische Staatsform lässt zu, dass ein jeder als freies Individuum geboren wird u. die gleichen Rechte genießt u. Chancen besitzt, wie jeder andere Bürger auch. Wer mich zum Knecht machen will, gegen den kämpfe ich...

Dies war nur ein Beispiel. Für gezielte Falschinformationen siehe auch Lügipedia.

Da man beim googlen immer gleich auf Wikipedia sowie x gespiegelte Seiten trifft, wird es immer schwieriger, Themen auf ihre Relevanz u. vor allem auch ihren Wahrheisgehalt zu überprüfen. Wissenschaftliche, kritische oder sonstwie seriöse Darstellungen sind so im Netz immer schwieriger zu finden. Zugleich vertrauen viele Menschen dem Wahrheitsgehalt der Wikipedia, die sich allzu oft selbst als Quelle dient.

Es steckt keinesfalls eine zentral gesteuerte manipulative Absicht dahinter, aber anstatt Wissen allen zugänglich zumachen, sorgt die Wikipedia somit zunehmend dafür, den Blick auf andere Quellen zu verstellen. Wenn die Massen nur noch Wikipeia kennen, anstatt Bücher zu lesen, führt dies nur zu Wissensverlust u. Volksverblödung. Sapere aude!


Ich hege großen Respekt allen denjenigen gegenüber, die konstruktiv u. mit guter Absicht an der Wikipedia mitarbeiten, da sie noch daran glauben, dass "Neutralität" oder gar "Objektivität" existieren: L'homme n'est ni ange ni bête, et le malheur veut que qui veut faire l'ange fait la bête.[1]

Leider sind diese in der Minderheit, u. es dominieren diejenigen, welche dafür sind, dass jeder Hundekot einen Namen bekommt u. enzyklopädisch erfasst wird, aber selbst außerhalb des Internets aufgrund jugendlichen Alters und/oder mangelnden Bildungshintergrunds nicht mit Quellen arbeiten, dafür aber ganz toll alles übertrieben u. mit offensichtlich falschen Verlinkungen wikifizieren können, u. die offenbar weder in der Lage sind, den Inhalt eines Artikels zu erfassen, noch einer Diskussion geistig zu folgen, aber dessen ungeachtet eine Meinung haben u. diese selbstredend kund tun.


Ich möchte also weniger bei der Wikipedia Artikel schreiben, als mich bevorzugt nur darum bemühen, den Schaden in Grenzen zu halten u. offensichtlichen Unsinn zu beseitigen. Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich mich nicht der großen Weltgemeinschaft der Wikipedianer zugehörig fühle u. es daher auch zu vermeiden versuche, mich des hiesigen Argots, sprich diverser spezifischer Abkürzungen u. Begrifflichkeiten (Bsp.: "Troll") zu bedienen.

  1. [[1]]

LügipediaBearbeiten

Hier einige Beispiele, die mir auffielen (nur gröbste Fehler u. offensichtliche Lügen; Unlogisches ausgelassen). Siehe auch Schmarrn, der mir entgangen ist.

Falsche FamilienmitgliederBearbeiten

Ein sehr beliebtes Themengebiet, denn die Unübersichtlchkeit verwandtschaftlicher Beziehungen im Hochadel reizt ganz einfach dazu, neue Mitglieder zu erfinden, und da Wikipedianer gerne alles glauben, was in ihrer Enzyklopädie steht, dauert es mitunter sehr lange, bis jemandem etwas auffällt -obgleich es ein Leichtes wäre, den Wahrheitsgehalt zu überprüfen!


So erfand etwa Losbermudas am 11.02.2006 Louis Graf von Lothringen als älteren Bruder von Franz Stephan. Warum dieser Louis, den es freilich tatsächlich gab, der aber als Kind gestorben war, den in der Hauptlinie der Lothinger unüblichen Grafentitel führte, und warum dafür sein jüngerer Bruder Herzog von Lothringen (und später Großherzog u. Kaiser) wurde, fragte sich niemand[1]. Erst am 24.06.2007 korrigierte eine IP die Lebensdaten[2].
Inzwischen aber hatte David Wintzer Louis mitsamt erfundener Nachkommenschaft bereits am 25.02.2006 in das Haus Lothringen adoptiert[3] (was in der Wikipedia steht, muss schließlich stimmen) und Losbermudas so dazu veranalasst, eine noch plumpere Ergänzung einzufügen u. gleich eine komplette Nebenlinie zu kreieren, deren Mitglieder noch heute lebten[4].
Diese noch mehr erweiterte Familie wurde fleißig gehegt und wikifiziert, bis am 22.04.2008 Tatütata dem ein Ende bereitete[5].
Fazit: Es dauert weniger als zwei Wochen, bis eine Eingabe in der Wikipedia durch Übernahme in andere Artikel durch Wikipedianer, die alles glauben, zur enzyklopädischen Wahrheit wird, und über zwei Jahre, bis der Schwindel, der immerhin eine weltgeschichtliche Dimension hatte (hätte Herzog Franz Stephan von Lothringen einen älteren Bruder gehabt, wäre er nie Herzog geworden, hätte wahrscheinlich eine geistliche Karriere beginnen müssen, nie Maria Theresia geheiratet und mit ihr die Dynastie Habsburg-Lothringen begründen können), auffliegt. Dabei hatte Schmarrn bereits am 10.01.2007 auf die kreative Geschichtsfälschung aufmerksam gemacht.


Als noch langwieriger erwiesen sich betrügerische Machenschaften im Artikel zum frz. Königshaus der Valois, der an sich nur ein schlechtes Abschreibsel aus der frz. Wikipedia war, ehe eine IP am 06.02.2005 einen Link zur angeblichen Homepage dieses ausgestorbenen Herrschergeschlechts einfügte[6]. So dauerte es immerhin bis zum 02.10. des selben Jahres, bis eine andere IP den Artikel mit den Informationen aus der gefälschten Stammliste auf ebendieser Seite [17] bereicherte u. so die erloschene Dynastie neu erblühen ließ[7]. Das die angeführten Prinzen allesamt vergebene Titel trugen, wäre leicht festzustellen gewesen [8][9][10]. Auch dass die genannten angeblichen Oberhäupter des Hauses Valois auf der von Monarchisten liebevoll gepflegten Liste französischer Thronprätendenten fehlten, hätte nachdenklich stimmen können.
So aber bleibt abzuwarten, ob diese erfundenen Möchtegernmonarchen nach über zweijähriger Regentschaft ein für allemal der Guillotine zum Opfer fielen[11].


Gleichfalls als kreativ erwies sich Roxanna, die in der Nacht vom 22. au den 23.03.2007 eine Verwandtschaft zwischen dem frz. Marschall Józef Antoni Poniatowski u. dem östr. Feldmarschall Karl Philipp Fürst zu Schwarzenberg ersann, welche sich in der Völkerschlacht bei Leipzig (in welcher Poniatowski fiel) gegenüber standen[12][13].
Wenn überhaupt ein Wikipedianer auf die Idee gekommen sein sollte, dies zu überprüfen, wird er es im anderen Artikel bestätigt gefunden haben -sehr schlau...
Dumm nur, dass die Mütter der beiden Feldherrn namens Gräfin Maria Theresia Kinsky u. Gräfin Charlotte Juliane v. Oettingen-Baldern weder Voll-, noch Halb- oder Stiefschwestern waren[14][15][16][17]. Dies konnte man über eineinhalb Jahre lesen, ehe die Guillotine Ordnung schuf[18][19].
  1. [[2]]
  2. [[3]]
  3. [[4]]
  4. [[5]]
  5. [[6]]
  6. [[7]]
  7. [[8]]
  8. [[9]]
  9. [[10]]
  10. [[11]]
  11. [[12]]
  12. [[13]]
  13. [[14]]
  14. Stammtafel der Poniatowski
  15. Stammtafel der Kinsky
  16. Stammtafel der Schwarzenberg Teil III
  17. Stammtafel des Hauses Oettingen Teil III
  18. [[15]]
  19. [[16]]