Hauptmenü öffnen

Belle Toujours

Film von Manoel de Oliveira
(Weitergeleitet von Belle toujours)

Belle Toujours ist ein portugiesisch-französischer Film des Regisseurs Manoel de Oliveira aus dem Jahr 2006.

Filmdaten
Deutscher TitelBelle toujours
OriginaltitelBelle Toujours
ProduktionslandFrankreich, Portugal
OriginalspracheFranzösisch
Erscheinungsjahr2006
Länge69 Minuten
Stab
RegieManoel de Oliveira
DrehbuchManoel de Oliveira
ProduktionMiguel Cadilhe, Serge Lalou
Musik8. Sinfonie (Dvořák) (2. und 3. Satz)
KameraSabine Lancelin
SchnittValérie Loiseleux
Besetzung

HandlungBearbeiten

Der Film ist als Fortsetzung von Luis Buñuels Film Belle de Jour von 1967 angelegt. Henri Husson trifft Séverine Sérizy nach einigen Jahrzehnten zufällig in einem Konzert wieder. Nach einigem Sträuben willigt sie in ein Abendessen zu zweit ein, das sie nach einem vielfältigen Gespräch vorzeitig verlässt, als Henri wiederholt auf die Exzesse ihrer Vergangenheit zu sprechen kommt.

RezeptionBearbeiten

Der Film ist eine Hommage an Buñuel, den Oliveira besonders für seine Ironie in seiner Verzweiflung am Menschen verehrt, und mit dem er den Respekt vor dem Privaten teilt.[1] Wieder spielt Michel Piccoli den Verehrer Husson, während Séverine 2006 von Bulle Ogier verkörpert wird (1967 von Catherine Deneuve dargestellt). Die ausdrucksstarke Fotografie des Films und besonders die präzise gezeichneten Charaktere in ihrem großbürgerlichen, vordergründig kultivierten Ambiente sind hier die wesentlichen Merkmale.

„Die kunstvoll-raffinierte, darstellerisch hervorragende Reflexion zeigt Menschen, die an ihren kranken Gefühlen leiden und sich ihrer vermeintlichen Bestimmung nicht entziehen können.“

Der Film hatte am 8. September 2006 bei den 63. Internationalen Filmfestspielen von Venedig Premiere und war für verschiedene Preise nominiert, u. a. für den Globo de Ouro und den Europäischen Filmpreis.[3]

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Manoel de Oliveira - 100 anos: Begleitbuch zur 21-DVD-Box zum 100. Geburtstag (ZON Lusomundo 2008)
  • Sérgio C. Andrade: Ao Correr do Tempo - Duas Décadas com Manoel de Oliveira. Portugália Editora, Lissabon 2008, ISBN 978-972-9487-94-1.

QuellenBearbeiten