Baturu (Mandschu: Baturu.png baturu; chinesisch 巴图鲁, Pinyin bātúlǔ; dt.: „tapfer“, „Krieger“) war eine militärische Ehrenbezeichnung in der Qing-Dynastie. Offiziere und Soldaten, die sich durch Mutiges Verhalten in der Schlacht ausgezeichnet hatte, wurden damit belehnt.

WortherkunftBearbeiten

Das Wort entstand aus dem Mongolischen baghatur / baγatur mit derselben Bedeutung.[1]

GeschichteBearbeiten

Zu Beginn der Qingzeit wurden nur Mandschu und Mongolen mit dem Titel ausgezeichnet. 100 Jahre später, begann Kaiser Jiaqing auch Han-Chinesen den Titel zu verleihen und seit Xianfeng wurde auch gestattet, dass Zivilisten und sogar Ausländer den Titel erhielten.

TitelträgerBearbeiten

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Henry Yule, A. C. Burnell: Hobson-Jobson: The Definitive Glossary of British India. Oxford University Press, 2013 ISBN 978-0-19-164583-9 books.google.com.