Hauptmenü öffnen

Als Barmherzige Brüder werden zahlreiche Männerorden innerhalb der katholischen Kirche bezeichnet. Es handelt sich bei ihnen um Brüdergemeinschaften, deren Mitglieder vorwiegend in der Kranken- und Altenpflege tätig sind. Die meisten dieser Gemeinschaften leben nach der Regel des heiligen Augustinus und stammen aus dem 19. Jahrhundert.

AllgemeinBearbeiten

Die Barmherzigen Brüder sind eine kleine Ordensgemeinschaft, hingegen die Zahl der Menschen, die sie beschäftigen weltweit mehr als 50.000 Mitarbeiter beträgt, wovon die meisten in Krankenhäusern arbeiten. Dies liegt daran, dass sie die Kranken- und Altenpflege als ihre wichtigste Aufgabe sehen.[1]

BrüdergemeinschaftenBearbeiten

Die Bezeichnung "Barmherzige Brüder" allein ist jedoch nicht eindeutig einem Orden zuzuordnen. Gleich mehrere Kongregationen haben sich diesen Namen gegeben. In Deutschland sind das vor allem die "Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf" (Trier) und die bayerische Ordensprovinz der "Barmherzigen Brüder vom heiligen Johannes von Gott" (München).[1]

OrdensprovinzBearbeiten

Während des Provinzkapitel wird der neue Provinzial von den Provinzräten gewählt. Der Provinzial wird in seiner Leitung, von der Ordensprovinz, von den vier Provinzräten unterstützt. Die Amtszeit von Provinzial und dem Provinzdefinitorium beträgt vier Jahre.[2]

  • Frater Seraphim Schorer, 1. Provinzrat
  • Frater Ermerich Steigerwald, 2. Provinzrat
  • Frater Bernhard Binder, 3. Provinzrat
  • Pater Thomas Väth, 4. Provinzrat
  • Frater Benedikt Hau, Provinzial

[2]

AktuellBearbeiten

Seit 2004 prämiert der Orden und die OTH Regensburg herausragende Bachelorarbeiten, der Förderpreis wird an Absolventen der Fakultät Angewandte Gesundheits- und Sozialwissenschaften verliehen.[3][4]

Kirchen und KrankenhäuserBearbeiten

Weitere MännerordenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Barmherzig und zupackend. Abgerufen am 28. August 2018.
  2. a b mittelbayerische.de: Barmherzige: Provinzleitung neu gewählt. In: Mittelbayerische Zeitung. (mittelbayerische.de [abgerufen am 28. August 2018]).
  3. FOCUS Online: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg: Barmherzige Brüder verleihen Förderpreis 2017 an Sozial- und Gesundheitswissenschaftler. In: FOCUS Online. (focus.de [abgerufen am 28. August 2018]).
  4. mittelbayerische.de: Barmherzige Brüder fördern Absolventen. In: Mittelbayerische Zeitung. (mittelbayerische.de [abgerufen am 28. August 2018]).