Barlaeus Gymnasium

Schule in Amsterdam

Das Barlaeus Gymnasium ist eine Schule in der Weteringschans in Amsterdam, deren Geschichte auf das Jahr 1342 zurückgeht, als sie als städtische Lateinschule Hoofdschool gegründet wurde. Sie heißt nach dem niederländischen Humanisten im 17. Jahrhundert Kaspar van Baerle (Casparus Barlaeus). Sie hat ungefähr 800 Schüler und 90 Lehrkräfte. Bekannt ist für seine breiten musikalischen und kulturellen Aktivitäten.

Barlaeus Gymnasium
Barlaeus Amsterdam augustus 2008.JPG
Die Fassade des Barlaeus Gymnasium
Schulform Gymnasium
Adresse

Weteringschans 29–31

Ort Amsterdam
Provinz Noord-Holland
Staat Niederlande
Koordinaten 52° 21′ 45″ N, 4° 53′ 4″ OKoordinaten: 52° 21′ 45″ N, 4° 53′ 4″ O
Leitung Alwin Hietbrink[1]
Website www.barlaeus.nl

Es ist eines der fünf kategorialen selbständigen Gymnasien in Amsterdam, die ihre Schüler aussuchen dürfen; die anderen vier sind das Vossius Gymnasium (1926 wegen der vielen Schüler abgeteilt), das St. Ignatius Gymnasium, das 4e Gymnasium und das Cygnus Gymnasium. Es bietet einen klassischen Lehrplan, einschließlich Studien in Latein und Griechisch. Träger ist eine Stiftung Onderwijsstichting Zelfstandige Gymnasia (OSZG).[2]

Bekannte SchülerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Barlaeus Gymnasium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Het Barlaeus Gymnasium. Abgerufen am 20. September 2016.
  2. OSZG | Onderwijsstichting Zelfstandige Gymnasia. Abgerufen am 6. März 2022 (niederländisch).