Hauptmenü öffnen
Teile dieses Artikels scheinen seit 2009 nicht mehr aktuell zu sein
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Balqon Corporation

Logo
Rechtsform Corporation
Sitz Santa Ana, Kalifornien, USA
Branche Nutzfahrzeughersteller
Website www.balqon.com

Die Balqon Corporation ist ein US-Hersteller von Nutzfahrzeugen und von Komponenten für Elektrofahrzeuge. Das Unternehmen ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Santa Ana, Kalifornien. Die Firma besitzt ein Produktionswerk in kalifornischen Harbor City.

Inhaltsverzeichnis

FahrzeugmodelleBearbeiten

Seine Hauptprodukte (Stand 2009) sind zwei Schwerlast-Zugmaschinen der Nautilus E20 – Electric Yard Tractor und der Nautilus E30 – Electric Drayage Tractor für den Transport von Containern in Häfen, Containerbahnhöfen, Lagerhäusern, Kasernen und kombinierten Verkehrseinrichtungen.

Gegen Jahresende des Jahres 2009 hat das Unternehmen seine Modelle Nautilus E20 und Nautilus E30 durch die Modelle Nautilus XE20 und Nautilus XE30 ersetzt. Die neuen Modelle unterscheiden sich von den alten dadurch, dass sie mit Lithium-Eisen-Phosphat-Akkumulator bestückt sind anstatt mit VRLA-Akkumulatoren. Die Motorisierung bleibt jeweils die gleiche wie zuvor.[1]

Nautilus E20Bearbeiten

Der Nautilus E20 ist eine Zugmaschine mit zwei Achsen und einer Leistung von 150 kW (200 PS) die 30 Tonnen Ladung bewegen kann. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 40 km/h. Die Reichweite mit der 140-kWh/336-Volt-Batterie beträgt 48 km (vollbeladen) bis 100 km (leer).[2] Die Batterie kann in fünf Minuten gewechselt, in vier Stunden vollständig und in einer Stunde zu 60 % aufgeladen werden.[3]

Nautilus E30Bearbeiten

Der Nautilus E30 ist eine Zugmaschine mit drei Achsen und einer Leistung von 220 kW (300 PS) die 30 Tonnen Ladung ziehen kann. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 72 km/h (45 mph). Die Reichweite beträgt 150 km (vollbeladen) bis 240 km (ungeladen).[4]

Projekt MuleBearbeiten

Etwa in den Jahren 2008/2009 entwickelte die Firma den Mule M150 – Electric Truck, einen 7-Tonner, der 55 Meilen/h schnell sein soll[3] und dessen Reichweite zwischen 90 Meilen (vollbeladen) und 150 Meilen liegen soll.[5] Das Modell wurde im September 2009 auf den Markt gebracht.[1]

Im Sommer 2011 hat die Balqon Corporation dann das Modell Mule M100 im Elektrofahrzeugmarkt platziert.[6]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Profile: Balqon Corp (BLQN.OB) Reuters online, Rubrik "Finance", Abteilung "Stocks" (englisch)
  2. Archivlink (Memento des Originals vom 28. Juli 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.balqon.com
  3. a b Jahresbericht 2008, S. 12 (englisch).
  4. Archivlink (Memento des Originals vom 28. Juli 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.balqon.com
  5. Archivlink (Memento des Originals vom 16. August 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.balqon.com
  6. Balqon Launches Mule M100 Medium-Duty Electric Truck ElectricCarsReport-Internetportal, 1. August 2011 (englisch)