Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Logo von Baileys

Baileys ist die Kurzform für Baileys Original Irish Cream, dem Markennamen eines irischen Sahnelikörs aus irischem Whiskey und Rahm mit einem Alkoholgehalt von 17 Vol.-%. Baileys gehört zum Diageo-Konzern.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Ein vermeintlicher Namensgeber Andrew Bailey der Firma R. A. Bailey existiert trotz vielfacher Behauptungen nicht. Wie die britische Journalistin Alicia Clegg festgestellt hat, ist es eine "Mogelei" aus Brandinggründen.[1]

Im November 1974 wurde das Produkt am Markt eingeführt. Die deutsche Markteinführung folgte 1979. Baileys ist für mehr als 50 Prozent aller Spirituosenexporte aus Irland verantwortlich und mit einem Marktanteil von etwa 50 Prozent weltweiter Marktführer unter den Sahnelikören.

ZutatenBearbeiten

Laut Aussage des Herstellers besteht Baileys zu etwa 50 % aus irischem Rahm. Weiterer Hauptbestandteil ist Alkohol, unter anderem in Form von irischem Whiskey. Dazu kommt Zucker und eine Aromamischung, in deren Mittelpunkt eine eigene Rezeptur eines Schokoladenextrakts steht.[2][3]

Laut Hersteller werden dem Getränk keine Konservierungsstoffe zugefügt, da der Alkoholanteil die Sahne ausreichend konserviert. Jährlich werden über 275 Millionen Liter Milch, mithin fast fünf Prozent der irischen Milcherzeugung, in der Baileys-Produktion eingesetzt.[2][3][4]

VariantenBearbeiten

Seit 2005 vertreibt Baileys zusätzlich zu Baileys Original noch die Sorten Mint Chocolate und Crème Caramel. Nach deren Erfolg am Markt kam 2008 Coffee dazu. Seit Februar 2011 wird die Sorte Hazelnut angeboten.[5] Im September 2011 wurde die Sorte Biscotti in England eingeführt.[6] Von Oktober 2012 bis Januar 2013 gab es eine limitierte Sorte Orange Truffle. Diese war nur auf dem Reisemarkt erhältlich. Diese Sorte wurde Ende 2013 erneut aufgelegt und ist beispielsweise in England regulär im Sortiment.[7] 2013 wurde die Sorte "Mint Chocolate" eingestellt. Alle Sorten haben einen einheitlichen Alkoholgehalt von 17 Vol.-%.

AdaptionenBearbeiten

Mehrere Firmen bieten in ihrem Sortiment ein Produkt mit Baileysgeschmack an, darunter Nestlé und Unilever (Dublin Mudslide) im Eisbereich, sowie Coppenrath & Wiese im Tortensegment.

SonstigesBearbeiten

Das Produktionsdatum ist indirekt auf allen Flaschen vermerkt. Auf der linken unteren Hälfte der Rückseite befindet sich das vom Hersteller empfohlene Verbrauchsdatum, das zwei Jahre nach der Herstellung liegt. Es besteht aus dem Monat und dem Jahr.[2][3]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Baileys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Myth of Authenticity. businessweek.com. 11. August 2005. Abgerufen am 9. April 2015: „Its identity is a sham, a colorful invention cooked up by a multinational drinks group, in a London office overlooking the Bailey hotel“
  2. a b c Baileys - Nutrition & Product Information. R.A. Bailey, Norwalk, Connecticut. 2015. Abgerufen am 9. April 2015.
  3. a b c Baileys - Ernährung und Allergien. R.A. Bailey & Co. 2012. Abgerufen am 9. April 2015.
  4. Stephen Collins: "Guinness may be good for you but borders are bad, says Ireland drinks chief", theguardian.com, 20. Oktober 2016
  5. Der neue Baileys Hazelnut Flavour
  6. Baileys Biscotti ready for UK launch
  7. Baileys launches the limited-edition festive flavour of Orange Truffle