Bahnstrecke Pavia–Stradella

Bahnstrecke in Italien
Pavia–Stradella
Strecke der Bahnstrecke Pavia–Stradella
Streckennummer (RFI):33
Kursbuchstrecke (IT):156
Streckenlänge:35 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
Stromsystem:3 kV =
Bahnhof, Station
Pavia
   
siehe Bahnstrecke Mailand–Genua
Bahnhof, Station
0,000 Bressana Bottarone
   
nach Genua
Haltepunkt, Haltestelle
2,982 Bressana Argine (ehem. Bahnhof)
Bahnhof, Station
5,600 Pinarolo Po
Haltepunkt, Haltestelle
8,415 Barbianello (ehem. Bahnhof)
   
von Alessandria
Bahnhof, Station
12,952 Broni
   
siehe Bahnstrecke Alessandria–Piacenza
Bahnhof, Station
Stradella

Die Bahnstrecke Pavia–Stradella ist eine Hauptbahn in Italien.

GeschichteBearbeiten

Der Bau der Strecke wurde 1879 durch das Gesetz Nr. 5002 (sogenannte Legge Baccarini) genehmigt.[1] Die Strecke wurde als Abschnitt einer Verbindung zwischen Vercelli und Stradella geplant, wovon auch die Strecken Vercelli–Pavia und Cava Manara–Cava-Carbonara entstanden.

Sie wurde 1882 eröffnet.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Pavia–Stradella railway – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tabella C, Punto 5
  2. Prospetto cronologico dei tratti di ferrovia aperti all'esercizio dal 1839 al 31 dicembre 1926