Atrophy

US-amerikanische Band

Atrophy war eine Thrash-Metal-Band aus Tucson, USA.

Atrophy
Allgemeine Informationen
Herkunft Tucson, Vereinigte Staaten
Genre(s) Thrash Metal
Gründung 1986
Auflösung 1991/92
Letzte Besetzung
Gesang
Brian Zimmerman
E-Gitarre
Chris Lykins
E-Gitarre
Rick Skowro
Bass
James Gulotta
Schlagzeug
Tim Kelly

GeschichteBearbeiten

Gegründet wurde sie von Chris Lykins, James Gulotta, und Brian Zimmerman. Der ursprüngliche Bandname war Heresy, aber nachdem die Band mit Tim Kelly und Rick Skowron komplettiert wurden, änderten sie ihren Namen.

Im Jahre 1987 produzierte die Band zwei Kassetten-Demos, woraufhin das Major-Label Roadrunner Records auf sie aufmerksam wurde. Sie nahmen zwei Alben auf: Socialized Hate im Jahre 1988 und Violent by Nature im Jahre 1990 und tourten durch die USA und Europa, mit Bands wie Sacred Reich aus Arizona und der Schweizer Band Coroner.

Nach der Europa-Tournee verließ Chris Lykins die Band, um Medizin zu studieren. Die Band versuchte mit neuen Mitgliedern weiter zu machen und man erreichte sogar ein paar Demoaufnahmen für ein drittes Album, jedoch verlor Roadrunner Records das Vertrauen in die Band, da Chris Lykins einer der Haupt-Songwriter der Band war. So kam es, dass die Zusammenarbeit mit dem Label nicht fortgesetzt wurde.[1]

Tim Kelly und James Gulotta gründeten daraufhin die Band Head Circus, in der auch Rick Skowron zeitweise Mitglied war. Es wurde jedoch noch kein Album produziert.[2] Chris Lykins beendete sein Medizinstudium und ist nun ein Fachmann im Bereich der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. James Gulotta hat ein Geschäft für Dachziegel und Rick Skowron ist Luftfahrttechniker und begeisterter Motorrad-Rennfahrer.[3][4][5]

StilBearbeiten

Charakteristisch für die Band sind die unter anderem die schnellen Gitarrensoli. Atrophy wird mit Band wie Flotsam and Jetsam und Sacred Reich,[6] aber auch Nuclear Assault, Forbidden und Death Angel verglichen.[7]

DiskografieBearbeiten

Studio-AlbenBearbeiten

  • Socialized Hate (1988)
  • Violent by Nature (1990)

DemosBearbeiten

  • Chemical Dependency (1987)
  • Zweite Demo (1987)

KompilationenBearbeiten

  • Demolition – Scream Your Brains Out! (1988) – Metal Forces Compilation mit den Songs "Chemical Dependency" und "Preacher, Preacher"

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.metalwhore.com/main/index.php?option=com_content&task=view&id=135&Itemid=58
  2. Archivlink (Memento vom 8. September 2005 im Internet Archive)
  3. http://www.rockitfuel.com/
  4. http://www.rockitfuel.com/track/
  5. http://www.metalwhore.com/main/index.php?option=com_content&task=view&id=135&Itemid=58
  6. http://www.metal-observer.com/articles.php?lid=2&sid=1&id=2845
  7. Archivierte Kopie (Memento vom 13. Juli 2011 im Internet Archive)

WeblinksBearbeiten