Hauptmenü öffnen
Das Logo von Arthaus

Arthaus ist eine Marke der Kinowelt Home Entertainment und gehört zur Studiocanal GmbH in Leipzig. Arthaus vertreibt Spielfilme und Dokumentationen auf DVD und Blu-ray und hat sich auf die Veröffentlichung von Werken bedeutender deutscher und europäischer Regisseure spezialisiert. Außerdem gibt Arthaus Meisterwerke der Filmgeschichte in besonderen Editionen heraus.

GeschichteBearbeiten

Die Gründung der Arthaus Video Vertriebsgesellschaft erfolgte 1994. Am 1. Mai 1994 wurden die ersten zehn Filme auf VHS veröffentlicht. Mit Boogie Nights und Kundun erschienen Oktober 1998 die ersten DVDs. Seit 1999 gehört Arthaus zu Kinowelt Home Entertainment. 2007 wurde die erste Blu-ray (Die Reise der Pinguine) ins Programm aufgenommen.[1] Der aufwändig produzierte Gesamtkatalog 2010/2011 stellt auf 236 Seiten rund 1.000 Arthaus-Titel vor.

SondereditionenBearbeiten

Die Edition Arthaus Premium beinhaltet Neuausgaben von Filmklassikern wie beispielsweise Der dritte Mann. Die Ausgabe Arthaus Collection umfasst 50 Werke namhafter Regisseure. Diese Reihe wurde fortgesetzt mit Arthaus Collection Klassiker, Arthaus Collection Klassiker II, Arthaus Collection Literatur, Arthaus Collection Literatur II, Arthaus Collection Asiatisches Kino, Arthaus Collection British Cinema, Arthaus Collection American Independent Cinema und Arthaus Collection Dokumentarfilm. Zusammen mit dem Magazin Rolling Stone präsentiert Arthaus die Music Movies Collection mit zwölf Musikfilmen. Die limitierte Filmverlag der Autoren Edition beinhaltet 50 Werke von 1968 bis 2008, darunter 22 erstmals auf DVD, und einen Bildband mit 160 Seiten. Die Edition Deutscher Film umfasst 50 Werke aus den Jahren 1924 bis 2009. Es ist die erste ausführliche Reihe zum Thema Deutscher Film. Die StudioCanal Collection zeigt ältere Filme (Der Elefantenmensch u. a.) erstmals auf Blu-ray mit neuem Bonusmaterial und einem 20-seitigen Booklet.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Kinowelt GmbH (Hrsg.): Arthaus Gesamtkatalog 2010/2011. Leipzig 2010.

WeblinkBearbeiten

BelegeBearbeiten

  1. Kinowelt GmbH (Hrsg.): Arthaus Gesamtkatalog 2010/2011. Leipzig 2010, S. 6.
  2. Kinowelt GmbH (Hrsg.): Arthaus Gesamtkatalog 2010/2011. Leipzig 2010, S. 10–11.