Arcades du Lac

Gebäudeensemble im Pariser Vorort Montigny-le-Bretonneux im Département Yvelines in der Region Île-de-France in Frankreich

Die Arcades du Lac sind ein Gebäudeensemble im Pariser Vorort Montigny-le-Bretonneux im Département Yvelines in der Region Île-de-France in Frankreich, das zwischen 1978 und 1982 errichtet wurde. Geplant wurde es vom spanischen Architekten Ricardo Bofill, der auch die Espaces d’Abraxas im Pariser Vorort Noisy-le-Grand entworfen hat.

Arcades du Lac
Arcades du Lac
Arcades du Lac
Basisdaten
Ort: Montigny-le-Bretonneux, Frankreich
Bauzeit: 1978–1982
Status: Erbaut
Baustil: Postmodernismus
Architekt: Ricardo Bofill
Koordinaten: 48° 46′ 4″ N, 2° 2′ 36″ OKoordinaten: 48° 46′ 4″ N, 2° 2′ 36″ O
Arcades du Lac (Yvelines)
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Wohngebäude
Wohnungen: 389
Technische Daten
Baustoff: Beton, Stahl, Glas
Anschrift
Stadt: Montigny-le-Bretonneux
Land: Frankreich

Die Arcades du Lac sind Teil einer großen Wohnanlage, die aus Sozialwohnungen und Eigentumseinfamilienhäusern besteht. Das Ensemble liegt am Rande eines künstlichen Sees und wird dabei von zwei Achsen durchschnitten, die sich im rechten Winkel zueinander in der Mitte treffen. Die Gebäude herum bilden zum Teil mehrere Hinterhöfe und Hufeisen, wodurch sie an eine Schlossanlage erinnern und sind von Parkanlagen umgeben, die einem Schlossgarten in einfacherer Ausführung nachempfunden sind. Die Nordwest-Südost-Achse reicht bis in den See hinein und endet in dessen Mitte und ist mit sechs hintereinander gelegenen fünfgeschossigen Wohngebäuden bebaut, die jeweils in der obersten Etage miteinander verbunden sind, wodurch sie an ein Viadukt erinnern.

Es befinden sich 389 Wohnungen im Gebäudeensemble.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten