Hauptmenü öffnen

al-Mokawloon al-Arab

ägyptischer Fußballverein
(Weitergeleitet von Arab Contractors SC)

al-Mokawloon al-Arab Sporting Club (arabisch نادي المقاولون العرب الرياضي, DMG Nādī al-Muqāwilūn al-ʿarab ar-riyāḍī), auch bekannt als Arab Contractors Sporting Club oder kurz Al Mokawloon bei den Einheimischen, ist ein ägyptischer Sportverein mit Sitz in Nasr City, Kairo. Der Club wurde 1973 von dem ägyptischen Ingenieur, Bauunternehmer, Unternehmer und Politiker Osman Ahmed Osman als offizieller Sportverein für sein Unternehmen, die Arab Contractors, gegründet. Der Verein ist am besten für seine Fußballmannschaft bekannt, die derzeit in der ägyptischen Premier League, der höchsten Liga im ägyptischen Fußballligasystem, spielt.

al-Mokawloon al-Arab SC
نادي المقاولون العرب الرياضي
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name al-Mokawloon al-Arab Sporting Club
Sitz Kairo
Gründung 1973
Präsident AgyptenÄgypten Mohsen Salah
Erste Mannschaft
Cheftrainer AgyptenÄgypten Emad El Nahhas
Spielstätte Arab Contractors Stadium
Plätze 35.000
Liga Egyptian Premier League
2018/19 5. Platz
Heim
Auswärts

Der Verein hat im Laufe der Jahre einige der bekanntesten und talentiertesten Spieler in Ägypten hervorgebracht, darunter Mohamed Salah, Mohamed Elneny und Abdel Sattar Sabry.[1]

GeschichteBearbeiten

In den 1980er Jahren gehörte Al Mokawloon zu den besten Teams in Afrika. Der Verein konnte zu dieser Zeit zweimal in Folge den African Cup Winners’ Cup (1982,1983) gewinnen, ein Wettbewerb, der vergleichbar mit dem europäischen Europapokal der Pokalsieger war.[2] Im Jahr 1983 konnte zudem die Ägyptische Meisterschaft gewonnen werden. Die damalige Mannschaft enthielt afrikanische Topspieler wie Joseph-Antoine Bell (Kamerun) und Karim Abdul Razak (Ghana). Im Jahre 1996 konnte erneut der African Cup Winners’ Cup gewonnen werden.[2] Danach stieg der Verein in die Mittelmäßigkeit ab, hat allerdings weiterhin eine der besten Jugendabteilungen des Landes.

ErfolgeBearbeiten

  • African Cup Winners’ Cup-Sieger (3): 1982, 1983, 1996
  • Ägyptischer Meister: 1983
  • Ägyptischer Pokalsieger (3): 1990, 1995, 2004
  • Ägyptischer Supercupsieger: 2004

Bekannte SpielerBearbeiten

Bekannte TrainerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Who is Mohamed Salah? Everything You Need to Know. Abgerufen am 21. Februar 2019 (amerikanisches Englisch).
  2. a b African Cup Winners' Cup. Abgerufen am 21. Februar 2019.
  3. Michael Krüger - Trainerprofil. Abgerufen am 21. Februar 2019.