Pyramids FC

ägyptischer Fußballverein

Der Pyramids Football Club (Arabisch: نادي بيراميدز لكرة القدم), kurz Pyramids FC, ist ein ägyptischer Fußballverein mit Sitz in Kairo, Ägypten. Der Verein spielt derzeit in der ägyptischen Premier League, der höchsten Liga im ägyptischen Fußballligasystem.

Pyramids FC
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Pyramids Football Club
Sitz Kairo
Gründung 2008 (als Al Assiouty Sport)
Farben hellblau
Präsident Agypten Hossam El Badry
Website pyramidsfc.com
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Kroatien Ante Čačić
Spielstätte Stadion des 30. Juni
Plätze 30.000
Liga Egyptian Premier League
2020/21 3. Platz
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Al Assiouty Sport 2008–2018Bearbeiten

Al Assiouty Sport wurde 2008 in Assiut gegründet. Der Klub stieg 2014 zum ersten Mal in die ägyptische Premier League auf, nachdem er die Playoffs für die Aufstiegsspiele gewonnen hatte. In der Saison 2017/18 belegte der Verein Platz 9.[1]

Pyramids FC ab 2018Bearbeiten

Im Sommer 2018 wurde der Verein von dem Sportminister Saudi-Arabiens Turki Al-Sheikh übernommen, mit dem Ziel, ein Franchise zu etablieren, das den ägyptischen Fußball zukünftig dominieren soll. Der Verein wurde deshalb von Assiut in die Hauptstadt Kairo verlegt und in Pyramids FC umbenannt.[2] Am 28. Juni 2018 wurde der ehemalige Trainer von Al Ahly Kairo, Hossam El Badry, als Vorsitzender des Vereins, Ahmed Hassan als Sprecher und Supervisor der Fußballmannschaft, Hady Khashaba als Fußballdirektor und der ehemalige Botafogo-Trainer Alberto Valentim als neuer Trainer angekündigt.[3] In der darauffolgenden Transferperiode gab der Verein mehr als 40 Mio. Euro für neue Spieler aus. Derartige Investitionen waren die höchsten, die jemals von einem ägyptischen oder afrikanischen Fußballteam getätigt wurden.[4]

Im September 2018 kündigte Turki Al-Sheikh seinen Ausstieg aus dem Projekt nach nur drei Monaten an. Grund dafür waren mutmaßliche Beleidigungen durch gegnerische Fans.[5] Am 4. Juli 2019 kaufte der Geschäftsmann Salem Al Shamsi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten den Verein.[6]

Bekannte SpielerBearbeiten

Aktueller Kader 20/21Bearbeiten

Stand: Dezember 2020

Nr. Position Name
1 Agypten  TW El Mahdy Soliman
2 Agypten  AB Ahmed Ayman Mansour
3 Agypten  AB Abdallah Bakry
4 Agypten  AB Omar Gaber
5 Agypten  AB Ali Gabr
6 Agypten  MF Mohamed Fathy
7 Burkina Faso  MF Eric Traoré
8 Agypten  MF Islam Issa
9 Ghana  ST John Antwi
10 Agypten  MF Ibrahim Hassan
11 Agypten  AB Tarek Taha
12 Agypten  MF Ahmed Tawfik
14 Agypten  MF Nabil Emad
15 Agypten  MF Mahmoud Hamada
16 Agypten  TW Ahmed El Shenawy
Nr. Position Name
17 Agypten  ST Mohamed Farouk
18 Tunesien  ST Amor Layouni
19 Agypten  MF Abdallah El Said (Kapitän)
21 Agypten  AB Mohamed Hamdy
22 Uganda  ST Lumala Abdu
24 Elfenbeinküste  AB Wilfried Kanon
26 Agypten  ST Mohamed El Gabbas
28 Agypten  AB Mahmoud Abdel Kaderr
30 Agypten  ST Hossam Ghanem
Agypten  TW Sherif Ekramy
Agypten  AB Ahmed Fathy
Agypten  ST Ramadan Sobhi
Palastina Autonomiegebiete  ST Mahmoud Wadi
Agypten  AB Ahmed Samy
Agypten  ST Ahmed Hamoudi

TrainerBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

InternationalBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. الأسيوطي سبورت يتأهل للدوري الممتاز (Arabic) FilGoal. 26. Juni 2014. Abgerufen am 21. November 2016.
  2. Egyptian football revolution to take Africa by storm
  3. Pyramids FC announces their chairman, coach and new signings
  4. Vorgestellt: Pyramids FC - das afrikanische PSG! Abgerufen am 16. Januar 2019.
  5. Investor steigt beim Pyramids FC aus: Schahin, Rodriguinho & Co. auf dem Markt. Abgerufen am 16. Januar 2019.
  6. UAE businessman Salem Al Shamsi acquires Egyptian football team Pyramids FC. Abgerufen am 26. August 2019 (englisch).