Andrius Kupčinskas

litauischer Politiker, Bürgermeister von Kaunas (2007–2011)
Andrius Kupčinskas (2011)

Andrius Kupčinskas (* 20. März 1975 in Kaunas) ist ein litauischer konservativer Politiker, ehemaliger Bürgermeister der Stadtgemeinde Kaunas.

LebenBearbeiten

Nach dem Abitur 1993 studierte Kupčinskas von 1993 bis 1998 Geschichte und Politologie an der Fakultät für Geisteswissenschaften der Vytautas-Magnus-Universität Kaunas (VDU). 2000 absolvierte er das Masterstudium der Information und Kommunikation am Institut für Politikwissenschaften und Diplomatie der VDU.

Von 1997 bis 2000 war Kupčinskas Berater der Stadtverwaltung Kaunas, von 1998 bis 1999 Reporter der Zeitung „Kauno žinios“, von 2000 bis 2003 Manager des Unternehmens UAB „Baltic Pack“, von 2003 bis 2007 Berater zu Jugend- und Sportfragen des Bürgermeisters von Kaunas. Ab April 2007 war er Bürgermeister von Kaunas.

Seit 1993 ist er Mitglied der konservativen Partei TS-LKD. Ab 1994 war er Mitglied und dann Leiter der Liga Junger Konservativen.

FamilieBearbeiten

Sein Großvater war der Arzt Juozas Kupčinskas, Rektor der Vytautas-Magnus-Universität Kaunas (1946–1950) sowie Direktor der Medizinakademie Kaunas (1950–1953).

Sein Vater ist Rytas Kupčinskas (* 1949), ein Mitglied des Seimas.

Andrius Kupčinskas ist verheiratet und mit seiner Frau Jurgita Vater eines Sohnes und einer Tochter.

WeblinksBearbeiten