Amtsgericht Moers

Amtsgericht in Nordrhein-Westfalen
Denkmalgeschütztes Amtsgerichtsgebäude an der Haagstraße (Panoramaaufnahme, Januar 2014)
Altes Hafthaus (2012)

Moers ist Sitz des Amtsgerichts Moers, das für die Städte Moers und Neukirchen-Vluyn im südlichen Teil des Kreises Wesel zuständig ist. In dem 111 km² großen Gerichtsbezirk leben rund 135.000 Menschen. Es ist ferner für den benachbarten Amtsgerichtsbezirk Rheinberg in Haftsachen, Schöffengerichtssachen und Jugendschöffengerichtssachen zuständig.

Das Amtsgerichtsgebäude liegt an der Haagstraße 7. Es wurde zwischen 1911 und 1913 im Stil der deutschen Renaissance errichtet. Es verfügt über einen reich geschmückten Stufengiebel und ist unter der Nummer 63 in die Liste der Baudenkmäler in Moers eingetragen. Zusammen mit dem benachbarten Gefängnis, dem von 1913 bis 1914 erbauten, ebenfalls denkmalgeschützten Alten Hafthaus, bildet es ein bedeutsames städtebauliches Ensemble.

Übergeordnete GerichteBearbeiten

Das dem Amtsgericht Moers übergeordnete Landgericht ist das Landgericht Kleve, das wiederum dem Oberlandesgericht Düsseldorf untersteht. Im Moerser Gerichtsgebäude befindet sich die auswärtige Strafkammer des Landgerichts Kleve.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Amtsgericht Moers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 26′ 59,9″ N, 6° 37′ 39,4″ O