Hauptmenü öffnen

Amtsgericht Homburg

Amtsgericht im Saarland
Gebäude des Amtsgerichts Homburg

Das Amtsgericht Homburg ist ein deutsches Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von zehn Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Saarbrücken.

Inhaltsverzeichnis

Gerichtssitz und -bezirkBearbeiten

 
Lage der Amtsgerichte in den jeweiligen Gerichtsbezirken im Saarland

Das Gericht hat seinen Sitz in der Stadt Homburg im Saarland.[1]

Der Gerichtsbezirk umfasst die Städte Homburg, Bexbach und Blieskastel sowie die Gemeinden Gersheim und Kirkel.[2] Damit ist der Bezirk etwa 310 km2 groß. In ihm leben ca. 97.000 Einwohner (Stand 30. September 2017).[3]

GerichtsgebäudeBearbeiten

Das Hauptgebäude befindet sich in der Zweibrücker Straße 24 in Homburg. Die Zweigstelle am Luitpoldplatz in Blieskastel wurde zum 30. September 2011 geschlossen.

Übergeordnete GerichteBearbeiten

Dem Amtsgericht Homburg ist das Landgericht Saarbrücken übergeordnet. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Saarländische Oberlandesgericht, ebenfalls mit Sitz in Saarbrücken.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. § 2 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 1003 betreffend die Organisation der ordentlichen Gerichte im Saarland (SGerOG) vom 23. Oktober 1974, ABl. 1974, S. 1003.
  2. § 2 Abs. 2 Nr. 1 SGerOG.
  3. Fläche und Bevölkerung. (PDF; 97 kB) Statistisches Amt des Saarlandes, 30. September 2017, abgerufen am 12. September 2018.

Koordinaten: 49° 19′ 6,2″ N, 7° 20′ 18,3″ O