Hauptmenü öffnen

Alex Bristol ist ein Schweizer Manager. Am 1. Juli 2017 trat er die Nachfolge von Daniel Weder als Geschäftsführer (englisch Chief Executive Officer, CEO) der staatlichen, schweizerischen Flugsicherungsunternehmen Skyguide an.[1][2] Die Position als Skyguide-Geschäftsführer war nicht öffentlich ausgeschrieben worden.

Als Geschäftsführer von Skyguide als Bundesbetrieb unterliegt die Entlöhnung von Bristol den Vorgaben des Art. 6a des Bundespersonalgesetzes (BPG).[3] 2017 betrug die Entlöhnung für den Geschäftsführer von Skyguide CHF 519'883 einschliesslich CHF 118'940 Bonus und zuzüglich beruflicher Vorsorgeleistungen in Höhe von CHF 135'501.[4]

LebenBearbeiten

Vor seiner Tätigkeit als Geschäftsführer war Bristol seit Juli 2011 als Mitglied der Geschäftsleitung für den operativen Bereich von Skyguide verantwortlich (englisch Head of Operations beziehungsweise Chief Operations Officer, COO).

Nach kurzer Tätigkeit als Flugverkehrsleiter hatte Bristol, der britisch-schweizerischer Doppelbürger ist, in Grossbritannien als Manager für die dortige Flugsicherung NATS Holdings gearbeitet.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Skyguide, Medienmitteilung vom 12. Januar 2017, skyguide CEO (sic!) Daniel Weder tritt auf Mitte Jahr zurück – der heutige COO Alex Bristol wird sein Nachfolger
  2. Skyguide, Video-Botschaft vom 12. Januar 2017, CEO handover January 2017.
  3. Art. 6a des Bundespersonalgesetzes.
  4. Schweizerische Eidgenossenschaft, Kaderlohnreporting 2017, S. 53.
  5. Skyguide, Geschäftsleitung & Verwaltungsrat, zuletzt abgerufen am 15. Januar 2017.