Albrecht-Dürer-Denkmal

Das Albrecht-Dürer-Denkmal in Nürnberg (Sebalder Altstadt) wurde nach einem Entwurf von Christian Daniel Rauch[1] durch Jacob Daniel Burgschmiet gegossen[2].

Albrecht-Dürer-Standbild auf dem Albrecht-Dürer-Platz

Den Auftrag gab der bayrische Kronprinz Ludwig. Anlässlich des 300. Todestag Dürers[3] wurde am 7. April 1828 der Grundstein für das Denkmal gelegt und am 21. Mai 1840[4] auf dem Milchmarkt (heute Albrecht-Dürer-Platz) enthüllt. Mit dem Denkmal Albrecht Dürers wurde das erste öffentliche Künstlerdenkmal in Deutschland errichtet[3].

Historische AbbildungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Albrecht-Dürer-Denkmal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://nuernberg.bayern-online.de/die-stadt/sehenswertes/albrecht-duerer-denkmal/
  2. Albrecht-Dürer-Denkmal | Kunstwerk | virtuelles Museum Nürnberger Kunst. Abgerufen am 9. Oktober 2019.
  3. a b Die Bronzegießerin aus Johannis. Abgerufen am 9. Oktober 2019 (deutsch).
  4. http://www.nuernberginfos.de/denkmaeler-nuernberg/albrecht-duerer-denkmal.html

Koordinaten: 49° 27′ 22,7″ N, 11° 4′ 33,4″ O