Akon City

geplante Stadt im Senegal

Akon City ist eine geplante Stadt im Senegal. Sie soll in dem Küstenort Mbodiène im Département Mbour südlich von Dakar errichtet werden. Die Stadt beruht auf einer Idee des US-amerikanischen Rappers Akon und ist nach ihm benannt.[1] Die Stadt soll vorwiegend touristischen Zwecken dienen und ein futuristisches Design haben. Akon City soll ökologisch und nachhaltig konzipiert werden und eine eigene Kryptowährung namens Akoin als Zahlungsmittel aufweisen.[2] Das Design der Gebäude die errichtet werden sollen ist von der Form traditioneller afrikanischer Kunst und der fiktiven Landschaft Wakanda aus dem Film Black Panther inspiriert.[3]

Akon City
Basisdaten
Staat Senegal

Region

Dakar
Département Mbour
Website akoncity.com (englisch)

GeschichteBearbeiten

Das Konzept zur Errichtung einer Touristenstadt wird von Akon bereits seit dem Jahr 2008 verfolgt.[1] Das Projekt wurde erstmals 2018 im Senegal von Akon zusammen mit dem senegalesischen Minister für Tourismus Alioune Sarrin angekündigt. Im Januar 2020 erteilte die Regierung des Senegals ihre Zustimmung für das Projekt. Bis 2024 sollen in der ersten Bauphase Hotels und Infrastruktur errichtet werden. Danach soll die Stadt ihre eigene Kryptowährung bekommen. Die Baukosten für das Projekt werden auf 6 Milliarden US-Dollar geschätzt.[4]

Anfang 2021 wurde die Errichtung einer zweiten Stadt nach dem Konzept in Uganda vorbereitet.[5][6]

ProjektBearbeiten

Das Projekt soll große Wolkenkratzer, Einkaufszentren, Technologieparks, Musikstudios, eine Universität und ein Krankenhaus und umweltfreundliche Touristenresorts haben. Akon sieht Akoin, eine von Akon gegründete Kryptowährung, als zentrale Währung vor. Sie ist als Smart City mit neuester Umwelttechnologie konzipiert. Neben Einheimischen und Touristen soll sie der afrikanischen Diaspora in aller Welt dienen.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Simon Forster: Akon City: Akon baut seine eigene Stadt im Senegal. In: rap.de. 15. Januar 2020, abgerufen am 2. Mai 2021 (deutsch).
  2. Akoin Cryptocurrency Launches in Kenya as Pilot for $6 Billion Akon City – News Bitcoin News. In: Bitcoin News. 14. November 2020, abgerufen am 2. Mai 2021 (amerikanisches Englisch).
  3. a b Rapper Akon plant die Stadt der Zukunft im Senegal. Abgerufen am 2. Mai 2021.
  4. Akon Is Building a “Real-Life” Wakanda in Senegal Called Akon City. Abgerufen am 2. Mai 2021.
  5. Akon explains his futuristic city and how it will benefit Ugandans. In: Nile Post. 6. April 2021, abgerufen am 2. Mai 2021 (amerikanisches Englisch).
  6. Akon to build second futuristic city in Uganda. 5. April 2021, abgerufen am 2. Mai 2021 (amerikanisches Englisch).