Hauptmenü öffnen

Ahn Hyun-suk

südkoreanischer Badmintonspieler

Ahn Hyun-suk (kor. 안현석; * 26. Oktober 1984) ist ein südkoreanischer Badmintonspieler.

KarriereBearbeiten

Ahn Hyun-suk wurde bei den US Open 2003 Zweiter im Herreneinzel hinter Chien Yu-Hsiu. Ein Jahr später siegte er in der gleichen Disziplin bei den Vietnam International. 2007 nahm er an der Badminton-Asienmeisterschaft teil, schied dort jedoch in der ersten Runde aus. 2008 siegte er bei den Singapur International.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ahn Hyun-suk@1@2Vorlage:Toter Link/bwfcontent.tournamentsoftware.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 14. April 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bwfcontent.tournamentsoftware.com
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Ahn ist hier somit der Familienname, Hyun-suk ist der Vorname.