Hauptmenü öffnen
ACREDIA Versicherung AG

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1989
Sitz OsterreichÖsterreich Wien, Österreich
Branche Kreditversicherung
Website www.acredia.at

Die ACREDIA Versicherung AG ist die einzige österreichische Kreditversicherung[1]. Das Unternehmen ist mit einem Marktanteil von 54 Prozent[2][3] Marktführer in Österreich. Neben dem Firmensitz in Wien gibt es weitere Standorte in Linz, Graz, Innsbruck und Belgrad.[4]

GeschichteBearbeiten

Im Jahr 1989 wurde das Unternehmen unter dem Namen PRISMA Kreditversicherungs-AG gegründet. Im Rahmen der Fusion mit der OeKB Versicherung AG entstand im Jahr 2014 die ACREDIA Versicherung AG[5]. Im Jahr 2016 entwickelte ACREDIA die erste Online-Kreditversicherung[6] am österreichischen Markt.

Unternehmenszugehörigkeit und ProdukteBearbeiten

Eigentümer der ACREDIA sind die Oesterreichische Kontrollbank AG (51 %) sowie Euler Hermes SA (49 %). Aufgrund der Zugehörigkeit zum Euler Hermes Konzern verfügt ACREDIA über Zugang zu umfassenden Informationen von über 40 Millionen Unternehmen weltweit.

Das Unternehmen sichert Forderungen gegen das Risiko des Zahlungsausfalls ab und springt ein, falls ein Kunde des Versicherungsnehmers nicht bezahlen kann. Weitere Dienstleistungen wie Inkasso und Bonitätszertifikat runden das Produktportfolio ab. 

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geschichte. Abgerufen am 2. Oktober 2018.
  2. Acredia Versicherung AG legt erste Bilanz nach Fusion vor. Abgerufen am 12. September 2018 (österreichisches Deutsch).
  3. Acredia Versicherung zieht Bilanz | Die Wirtschaft. In: Die Wirtschaft. (die-wirtschaft.at [abgerufen am 2. Oktober 2018]).
  4. Kurzprofil – Daten und Fakten zur ACREDIA. Abgerufen am 17. September 2018 (englisch).
  5. Aus Prisma und OeKB-Versicherung wird Acredia - derStandard.at. Abgerufen am 17. September 2018.
  6. Kreditversicherung in Österreich wird erstmals digital. In: OTS.at. (ots.at [abgerufen am 12. September 2018]).