Abteilung für militärische Aufklärung

syrischer Geheimdienst

Die Abteilung für militärische Aufklärung (arabisch شعبة المخابرات العسكرية, DMG Šuʿbat al-muḫābarāt al-ʿaskariyya) ist ein 1969 gegründeter Nachrichtendienst Syriens.[1] Es ist Syriens militärischer Nachrichtendienst und befindet sich direkt im Verteidigungsministerium in Damaskus.

Der Dienst ist zuständig für

Asif Schaukat, der Schwager von Baschar al-Assad, übernahm 2005 die Leitung des Dienstes.[2] 2009 folgte ihm General Abd al-Fattah Qudsiyah als Leiter des Militärgeheimdienstes.

KriegsverbrechenBearbeiten

Unter Baschar Assads Präsidentschaft sind Kriegsverbrechen (Hinrichtungen von Zivilisten) durch Soldaten der Abteilung für militärische Aufklärung belegt.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rainer Hermann: Geheimdienste in Syrien: Teile, herrsche, morde. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 26. April 2011 (abgerufen am 16. September 2012)
  2. Direction du Renseignement Militaire (DRM), esisc.org.
  3. Massacre in Tadamon: how two academics hunted down a Syrian war criminal. 27. April 2022, abgerufen am 28. April 2022 (englisch).