A luta continua

A luta continua (portugiesisch; deutsch Der Kampf geht weiter) war ein politisches Schlagwort der FRELIMO während des mosambikanischen Unabhängigkeitskrieges.[1] Auch der osttimoresische Widerstand gegen die indonesische Besatzung (1975–1999) übernahm diesen Satz, der nun in dem kleinen Inselstaat ein geflügeltes Wort ist.[2][3] Der australische Komponist Martin Wesley-Smith griff den Satz auf und schuf das Musikstück „A Luta Continua“, mit dem er den Kampf der Osttimoresen gegen die Indonesier thematisierte.[4]

Die Redewendung ist, wie im deutschen Sprachraum, auch im Englischen (the struggle continues / the fight goes on) gebräuchlich.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Mozambique celebrates costly freedom" BBC News
  2. Edward Aspinall, Robin Jeffrey, Anthony J. Regan: Diminishing Conflicts in Asia and the Pacific: Why Some Subside and Others Don't. Routledge, 2013, eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche.
  3. Beispiel für Verwendung in Osttimor: The Diplomat: A Luta Continua: LGBTI Rights in Timor-Leste, 1. September 2018, abgerufen am 6. März 2019.
  4. Australian Music Center: Martin Wesley-Smith (1945–2019): Represented Artist, abgerufen am 13. November 2019.