Grab A24 befand sich in der Nekropole von Theben-West nahe bei dem modernen Ort Luxor. Das Grab gehörte dem zweiten Amunspriester Simut, der unter dem altägyptischen König Amenophis III. (regierte etwa 1388 bis um 1351 v. Chr.) amtierte. Die Nummerierung des Grabes ist modern. Die dekorierte Grabkapelle des Grabes wurde von zwei Reisenden im frühen 19. Jahrhundert gesehen und teilweise beschrieben. Es scheint seitdem das Opfer von Kunsträubern geworden zu sein, die die Wandmalereien aus den Wänden schnitten und verkauften. Der genaue Standort des Grabes ist heute nicht mehr bekannt, doch scheint das Grab in Dra Abu el-Naga gelegen zu haben. John Gardner Wilkinson (1797 bis 1875) besuchte die Grabkapelle und kopierte zwei Szenen und Inschriften. Er scheint die Kapelle in einem guten Zustand gesehen zu haben. Jean-François Champollion (1790–1832) besuchte das Grab etwas später und fand es in einem ruinösen Zustand. Er lieferte eine kurze Beschreibung und kopierte einige Inschriften. Fünf Szenen können anhand der Beschreibungen rekonstruiert werden.

Szene aus dem Grab A24[1]

Links von Eingang gab es eine Szene, die Simut vor einem Opfertisch zeigte. Auf der Wand rechts vom Eingang scheint Simut auch vor einem Opfertisch dargestellt gewesen zu sein. Auf der linken Rückwand der Grabkapelle war eine Szene dargestellt, die Simut mit seiner Familie zweimal auf dem Boot bei der Jagd in den Papyrusmarschen zeigte. Diese Szene wurde von Wilkinson gezeichnet und publiziert.[1] Auf derselben Wand gab es vielleicht auch eine Szene einer Weinernte, die von Wilkinson beschrieben und gezeichnet wurde.[2] Auf der rechten Rückwand (die Rückwand war in der Mitte wahrscheinlich von einer Kapelle in zwei Hälften geteilt), befanden sich anscheinend Szenen, die Händler zeigten, wie sie Güter lieferten.[3]

LiteraturBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b John Gardner Wilkinson: The Manners and Customs of the Ancient Egyptians. Band II. von Samuel Birch überarbeitete und korrigierte Neuauflage, Dodd, Meat and Company, New York 1878, S. 107, Nr. 365 (PDF-Datei; 36,6 MB); abgerufen über Internet Archive am 14. Januar 2018.
  2. John Gardner Wilkinson: The Manners and Customs of the Ancient Egyptians. Band I. von Samuel Birch überarbeitete und korrigierte Neuauflage, John Murray, London 1878, S. 381, Nr. 156 (PDF-Datei; 39,8 MB); abgerufen über Internet Archive am 14. Januar 2018.
  3. Lise Manniche: Lost Tombs, A study of Certain Eighteenth Dynasty Monuments in the Theban Necropolis. Kegan Paul International, London/ New York, ISBN 0-7103-0200-2, S. 93–99.