Hauptmenü öffnen

10 Years ist eine US-amerikanische Rockband aus Knoxville, Tennessee. Der Musikstil der Band lässt sich dem Alternative Metal zurechnen und weist Einflüsse aus Alternative Rock und Hard Rock auf.

10 Years
Ten years.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hard Rock, Post-Grunge[1],
Alternative Metal[1]
Gründung 2000
Website www.10yearsmusic.com
Gründungsmitglieder
Mike Underdown
Andy Parks
Aktuelle Besetzung
Gesang
Jesse Hasek
Ryan "Tater" Johnson
Gitarre
Matt Wantland
E-Bass
Lewis "Big Lew" Cosby
Brian Vodinh
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Mike Underdown
E-Bass
Andy Parks

GeschichteBearbeiten

10 Years wurde 2000 von Sänger Mike Underdown, Schlagzeuger Brian Vodinh, Bassist Lewis Cosby und den Gitarristen Ryan „Tater“ Johnson und Matt Wantland gegründet. 2001 verließ Bassist Lewis „Big Lew“ Cosby die Band und wurde durch Andy Parks ersetzt. Noch im selben Jahr nahmen sie ihr Album Into the Half Moon auf, bevor sie den Sänger Jesse Hasek von einer anderen lokalen Band einstellten. 2002 entschied sich Parks, die Band zu verlassen, und Lewis „Big Lew“ Cosby kehrte zurück. Nachdem ihre Besetzung komplett war, veröffentlichten sie 2004 ihr Album Killing All That Holds You. Die Songs Wasteland und Through the Iris wurden im Radio gespielt. 2005 unterschrieben sie bei Republic/Universal und veröffentlichten ihr Major Label Debüt The Autumn Effect am 16. August 2005. Zu der Veröffentlichung des Albums The Autumn Effect 2005 entstanden zwei Videos des Titels Wasteland. Das erste ist ein normales Musikvideo im düsteren Stil, das andere entstand in Kooperation mit Amnesty International und soll auf die negativen Umstände in Afrika und der Welt hinweisen.

DiskografieBearbeiten

StudioalbenBearbeiten

Jahr Titel Charts[2][3] Anmerkungen
Vereinigte Staaten  US
2005 The Autumn Effect
72
 Gold

(29 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. August 2005
2008 Division
12
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Mai 2008
2010 Feeding the Wolves
17
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. August 2010
2012 Minus the Machine
26
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. August 2012
2015 From Birth to Burial
66
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. April 2015
2017 (How to Live) As Ghosts
92
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Oktober 2017

Weitere Veröffentlichungen

  • 2001: Into the Half Moon
  • 2004: Killing All That Holds You
  • 2006: Acoustic EP
  • 2013: Live & Unplugged at the Tennessee Theater

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Charts[2] Anmerkungen
Vereinigte Staaten  US
2005 Wasteland
The Autumn Effect
94
 Gold

(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Juni 2005

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Johnny Loftus: 10 Years > Overview. allmusic. Abgerufen am 19. Juni 2010.
  2. a b Chartquellen: US
  3. Auszeichnungen für Musikverkäufe: US