Hauptmenü öffnen

1. Kavallerie-Division (Reichswehr)

Großverband der Reichswehr
(Weitergeleitet von 1. Kavalleriedivision (Reichswehr))

Die 1. Kavallerie-Division war ein Großverband der Reichswehr, dessen Stab in Frankfurt (Oder) stationiert war.

1. Kavallerie-Division
Die Reichskriegsflagge der Weimarer Republik mit dem Eisernen Kreuz, 1921–1933
Aktiv 1921 bis 1934
Land Deutsches Reich
Streitkräfte Reichswehr
Teilstreitkraft Reichsheer
Truppengattung Kavallerie
Typ Kavallerie-Division
Grobgliederung Siehe Gliederung
Stationierungsort Siehe Garnisonen
Leitung
Kommandeure Siehe Kommandeur

Inhaltsverzeichnis

GarnisonenBearbeiten

GliederungBearbeiten

KommandeurBearbeiten

Dienstgrad Name Datum[2]
Generalmajor/Generalleutnant Rudolf von Horn 1. Mai 1920 bis 1. Juni 1921
Generalleutnant Otto Freiherr von Tettau 1. Juni 1921 bis 1. April 1923
Generalmajor/Generalleutnant/General der Kavallerie Walther von Jagow 1. April 1923 bis 1. Mai 1927
Generalleutnant Ulrich von Henning auf Schönhoff 1. Mai 1927 bis 1. Februar 1929
Generalleutnant Georg Brandt 1. Februar 1929 bis 1. Dezember 1929
Generalmajor/Generalleutnant Fedor von Bock 1. Dezember 1929 bis 1. Oktober 1931
Generalmajor/Generalleutnant Werner Freiherr von Fritsch 1. Oktober 1931 bis 1. Oktober 1932
Generalmajor/Generalleutnant Ludwig Beck 1. Oktober 1932 bis 1. Oktober 1933
Generalleutnant Hans Feige 1. Oktober 1933 bis 1. April 1935

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ferdinand Maria Senger und Etterlin: Die 24. Panzer-Division vormals 1. Kavallerie-Division 1939–1945. Verlag Kurt Vowinckel, 1962, S. 15.
  2. Dermot Bradley (Hrsg.), Günter Wegner: Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815–1939. Band 1: Die Höheren Kommandostellen 1815–1939. Biblio Verlag, Osnabrück 1990, ISBN 3-7648-1780-1, S. 837.