Hauptmenü öffnen

Üben & Musizieren

Wissenschaftliche Fachzeitschrift

üben & musizieren – Zeitschrift für Instrumentalpädagogik und musikalisches Lernen ist eine Zeitschrift, die sechsmal im Jahr im Verlag Schott Music in Mainz erscheint. Die erste Ausgabe erschien 1983 unter Mitwirkung von Reinhart von Gutzeit, Richard Jakoby, Karl-Heinz Kämmerling, Ulrich Mahlert, Aurèle Nicolet, Igor Ozim und Christoph Richter. üben & musizieren ist die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift speziell für Instrumentalpädagogen.

Redakteure und HerausgeberBearbeiten

  • Betreuende Redakteure im Verlag Schott Music:
  • 1983–1989: Ingrid Hermann
  • 1990–1992: Rolf W. Stoll
  • 1993–2004: Andrea Raab
  • seit 2004: Rüdiger Behschnitt
  • Mitherausgeber: Ulrich Mahlert und Reinhart von Gutzeit
  • Ständige Mitarbeiter: Anja Bossen, Andreas Doerne, Christina Hollmann, Ulrich Rademacher, Peter Röbke, Wolfgang Rüdiger

InhaltBearbeiten

üben & musizieren befasst sich mit Aspekten des Instrumental- und Gesangsunterrichts, der Elementaren Musikpädagogik und der Musikalischen Früherziehung. Im Mittelpunkt stehen instrumental- und gesangsdidaktische Fragen. Jede Ausgabe widmet sich einem aktuellen Thema der Instrumental- oder Gesangspädagogik. Darüber hinaus enthält die Zeitschrift derzeit die Rubriken „Praxis“, „Quelle“ und „Bericht“ sowie einen umfangreichen Rezensionen-Teil. Seit 2013 enthält die Zeitschrift das Supplement musikschule )) DIREKT mit Informationen und Tipps zu den Bereichen Recht, Versicherung, Berufskunde, Marketing, (Selbst)Management sowie kulturpolitischen Diskussionen. In Kooperation mit „Jugend musiziert“ wird seit 1999 für Abonnenten eine einmal jährlich erscheinende Bonus-CD produziert, die Aufnahmen der jeweiligen Preisträger des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ sowie eine Datenbank mit den Literaturlisten „Jugend musiziert“ enthält. Darüber hinaus erscheinen Sonderausgaben „üben & musizieren spezial“ zu instrumentalpädagogischen Schwerpunktthemen und die Buchreihe „üben & musizieren – texte zur instrumentalpädagogik“.

WeblinksBearbeiten