Ölpflanze

Begriff für Pflanzen aus denen Öle gewonnen werden
(Weitergeleitet von Ölpflanzen)

Ölpflanzen sind Pflanzen, die zur Gewinnung von Pflanzenöl und Fetten genutzt werden. Man kann sie in zwei Hauptgruppen unterteilen:

In Abgrenzung dazu werden im landwirtschaftlichen Sinn sämtliche Ernteprodukte von Kulturpflanzen mit wirtschaftlicher Bedeutung zur Pflanzenölgewinnung als Ölfrucht bezeichnet, also sowohl Ölsaaten als auch ölliefernde Früchte und andere Pflanzenteile.

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Ölpflanze – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen