Öffentliche Sicherheit (Zeitschrift)

Zeitschrift des österreichischen Innenministeriums

Das Fachmagazin Öffentliche Sicherheit (Untertitel: Das Magazin des Innenministeriums, anfänglich: Polizei-Rundschau) ist die offizielle Zeitschrift des österreichischen Bundesministerium für Inneres. Es erscheint unter diesem Titel seit 1921[1] und ist damit eine der ältesten existierenden Fachzeitschriften auf dem Gebiet des Sicherheitswesens. Das Magazin erscheint sechsmal jährlich und hat eine Auflage von 15.000 Stück.[2]

Öffentliche Sicherheit

Beschreibung Fachzeitschrift des österreichischen Bundesministerium für Inneres
Fachgebiet Öffentliche Sicherheit
Sprache Deutsch
Hauptsitz Wien
Erstausgabe 1921
Erscheinungsweise sechsmal jährlich
Verkaufte Auflage 15000 Exemplare
(Impressum)
Weblink www.bmi.gv.at/magazin/
Artikelarchiv Digitalisate auf ANNO
ZDB 526461-3

Zwischen 1869 und 1877 erschien in Wien eine Zeitschrift unter dem gleichlautenden Titel Oeffentliche Sicherheit : Organ für Gesetzgebung und Verwaltung in Bezug auf alle Gegenstände der Polizei und des Polizeistrafrechtes herausgegeben von Georg Lienbacher (Politiker) und Ferdinand von Lentner.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Titelaufnahme in ANNO, abgerufen am 16. Jänner 2020
  2. Impressum der Zeitschrift Öffentliche Sicherheit auf der Website des Bundesministeriums für Inneres, abgerufen am 16. Jänner 2020.
  3. Titelaufnahme in ANNO, abgerufen am 16. Jänner 2020