Vojislav Marković

jugoslawischer Tischtennisspieler
(Weitergeleitet von Vojislav Markovic)

Vojislav Marković (* 1940 in Mazedonien; † 20. August 2005 in Belgrad) war ein jugoslawischer Tischtennisspieler, der in den 1960er Jahren zu den Besten in Europa gehörte und zweimal die Europameisterschaft gewann.

Werdegang Bearbeiten

Seinen ersten internationalen Erfolg erzielte Vojislav Marković bei den Jugend-Europameisterschaften 1956 in Opatija, wo er mit Zeljko Hrbud im Doppelwettbewerb Europameister wurde. Bei den Erwachsenen gewann er 14 mal einen Titel bei nationalen jugoslawischen Meisterschaften. Von 1956 bis 1966 wurde er 130 mal für die Nationalmannschaft nominiert.

Von 1959 bis 1965 nahm Marković an vier Weltmeisterschaften teil. Dabei kam er mit dem jugoslawischen Team jedes Mal auf die Plätze vier oder fünf. Ebenso war er auf vier Europameisterschaften vertreten, nämlich 1960, 1962, 1964 und 1966. Am erfolgreichsten war er 1962 in Berlin, wo er mit seinem Landsmann Janez Teran Europameister im Doppel wurde und auch mit der Mannschaft den Titel gewann. Im Mixed mit Monique Alber holte er Bronze. Zwei Jahre später verhalf er der jugoslawischen Mannschaft zu Platz Zwei.

Mehrmals nahm Marković an Internationalen Deutschen Meisterschaften teil. Zusammen mit Janez Teran siegte er 1961/62 im Doppel, ein Jahr wurden sie Zweiter.[1] In der ITTF-Weltrangliste wurde Marković 1959 auf Platz Zehn geführt.[2]

Privat Bearbeiten

Vojislav Markovićs älterer Bruder Vladimir war auch Nationalspieler und Weltmeisterschaftsteilnehmer.[3] Vojislav war seit 1964 verheiratet.[4]

Turnierergebnisse Bearbeiten

[5]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
YUG Balkan Meisterschaft 1968 Skopje YUG Halbfinale
YUG Europameisterschaft 1966 London ENG letzte 16
YUG Europameisterschaft 1964 Malmö SWE Viertelfinale 2
YUG Europameisterschaft 1962 Berlin FRG Viertelfinale Gold Halbfinale 1
YUG Europameisterschaft 1960 Zagreb YUG Viertelfinale
YUG Jugend-Europameisterschaft (Junioren) 1956 Opatija YUG Gold
YUG Weltmeisterschaft 1965 Ljubljana YUG letzte 16 letzte 32 keine Teiln. 4
YUG Weltmeisterschaft 1963 Prag TCH letzte 16 letzte 16 keine Teiln. 5
YUG Weltmeisterschaft 1961 Peking CHN letzte 32 letzte 32 keine Teiln. 4
YUG Weltmeisterschaft 1959 Dortmund FRG letzte 64 letzte 32 letzte 128 5

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Manfred Schäfer: Ein Spiel fürs Leben. 75 Jahre DTTB. (1925–2000). Herausgegeben vom Deutschen Tischtennis-Bund DTTB, Frankfurt am Main 2000, ISBN 3-00-005890-7, S. 135
  2. Weltranglisten 1947 bis 2001 (Excel; 171 kB) (abgerufen am 16. Oktober 2011)
  3. ITTF-Statistik von Vladimir Marković (abgerufen am 16. Oktober 2011)
  4. Zeitschrift DTS, 1964/16 S. 3
  5. ITTF-Statistik (abgerufen am 16. Oktober 2011)

Weblinks Bearbeiten