Hauptmenü öffnen

Unibail-Rodamco-Westfield Germany

deutsches Shopping Center-Unternehmen
(Weitergeleitet von Unibail-Rodamco Germany)
Unibail-Rodamco-Westfield Germany GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1987
Sitz Düsseldorf, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Andreas Hohlmann (Vorsitzender der Geschäftsleitung)
Paul-Eric Perchaud (Geschäftsführer Operations)
Christoph Berentzen (Geschäftsführer Finanzen)
Mitarbeiterzahl ca. 450
Branche Immobilienwirtschaft
Website http://www.unibail-rodamco-westfield.de

Die Unibail-Rodamco-Westfield Germany GmbH ist ein deutsches Shopping Center-Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf. Das Unternehmen gehört zur Unibail-Rodamco-Westfield Group mit Standorten in 13 Ländern, auf zwei Kontinenten und einem Bestandsportfolio im Wert von 62 Milliarden Euro.[1]

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Unibail-Rodamco-Westfield Germany ist aus der mfi management für immobilien AG hervorgegangen. Diese wurde 1987 von R. Roger Weiss in Essen gegründet. Schwerpunkt des Unternehmens war zunächst die Entwicklung von Geschäftshäusern, Fachmärkten und Gewerbeparks. Das erste Einkaufszentrum eröffnete mfi 1995 mit dem Thüringen Shopping Park in Erfurt.[2] In den folgenden Jahren baute Weiss das Unternehmen zum zweitgrößten Shopping-Center-Entwickler in Deutschland aus.[3] Zwischen 2012 und 2014 übernahm die internationale Unibail-Rodamco Gruppe in mehreren Schritten die Aktienmehrheit an der mfi AG.[4] Seit Mai 2015 ist der kanadische Pensionsfonds Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB) in Form eines Joint Ventures am Unternehmen beteiligt.[5] Im August 2015 firmierte die mfi AG in Unibail-Rodamco Germany um und verlegte den Firmensitz nach Düsseldorf.[6] 2018 kaufte Unibail-Rodamco das australische Unternehmen Westfield und heißt seither Unibail-Rodamco-Westfield.

UnternehmensprofilBearbeiten

Als Entwickler, Manager und Eigentümer betreibt das Unternehmen in Deutschland aktuell 26 Shopping Center,[7] davon neun im eigenen Portfolio. Weiterhin sind derzeit zwei Projekte in der Planung, darunter das südlichen Überseequartier[8] in Hamburg.

Zum Tätigkeitsfeld von Unibail-Rodamco-Westfield Germany zählen Projektentwicklung, Planung, Baudienstleistungen, Vermietung, langfristiges Centermanagement, Facility Management, Asset Management, Portfolioaufbau sowie Projektentwicklung im Bestand sowie in Form von Neubauten.[9]

Fertiggestellte Shopping CenterBearbeiten

BayernBearbeiten

BerlinBearbeiten

BrandenburgBearbeiten

NiedersachsenBearbeiten

Nordrhein-WestfalenBearbeiten

SachsenBearbeiten

ThüringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Group at a glance. Abgerufen am 1. August 2018 (englisch).
  2. Das Lebenswerk von mfi-Gründer Roger Weiss. Abgerufen am 7. März 2018.
  3. Copyright Haufe-Lexware GmbH - all rights reserved: mfi-Gründer Roger Weiss ist tot. In: Haufe.de News und Fachwissen. (haufe.de [abgerufen am 7. März 2018]).
  4. THOMAS DAILY - Unibail-Rodamco kauft für 317 Mio. Euro die restlichen mfi-Anteile. Abgerufen am 7. März 2018.
  5. CPPIB investing more than $1 billion in German shopping centre operator. In: Financial Post. 15. Mai 2015 (financialpost.com [abgerufen am 7. März 2018]).
  6. Copyright Haufe-Lexware GmbH - all rights reserved: Aus mfi wird Unibail-Rodamco Germany | Immobilien | Haufe. In: Haufe.de News und Fachwissen. (haufe.de [abgerufen am 7. März 2018]).
  7. http://www.unibail-rodamco.de/de/portfolio/shopping-center.html
  8. HafenCity Hamburg GmbH | www.hafencity.com: HafenCity Hamburg - Neustart für das südliche Überseequartier. Abgerufen am 26. August 2017 (englisch).
  9. Offizielle Website Unibail-Rodamco Germany. 6. Februar 2018, abgerufen am 7. März 2018.